Dresden und seine Kirchen

Jürgen Helfricht

Kirchen prägen seit Jahrhunderten die Silhouette der Haupt- und einstigen Residenzstadt Sachsens. Doch erst mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche, der in diesem Jahr abgeschlossen sein wird, erhält Dresden sein Wahrzeichen, seine Seele zurück. Neben der Kreuzkirche, die mit ihren Vorgängerbauten seit nunmehr 800 Jahren Heimstatt des Kreuzchores ist, oder der berühmten katholischen Hofkirche am Schloss ist die Frauenkirche eine von 70 Kirchen, die Einheimische wie Touristen zu Andacht und Gebet einladen.

Diese handliche Publikation führt erstmals alle Dresdner Kirchen – selbst verschwundene Sakralbauten – vollständig auf. Mit zahlreichen Fotos versehen bietet das Nachschlagewerk damit einen hervorragenden Überblick zu den Kirchen Dresdens und zeigt die kultur- bzw. religionsgeschichtlichen Besonderheiten der jeweiligen Gottesdienststätte auf. Ein Kirchenführer, der zur vertiefenden Beschäftigung mit der großen christlichen Tradition und Geschichte von Elbflorenz anregt.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Die Hugenotten

Eberhard Gresch

Die Hugenotten

Geschichte, Glaube und Wirkung

Das Geheimnis der dunklen Truhe

Ute Gause (Hrsg.)

Das Geheimnis der dunklen Truhe

Geschichten aus Martin Luthers Leben

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Bach-Facetten

Hans-Joachim Schulze

Bach-Facetten

Essays – Studien – Miszellen

Ulm

Ernst-Wilhelm Gohl | Gudrun Litz | Frank Torsten Zeeb (Hrsg.)

Ulm

Orte der Reformation, Band 35

Wittenberg

Stephan Dorgerloh | Stefan Rhein | Johannes Schilling (Hrsg.)

Wittenberg

Orte der Reformation, Band 4

Revolution in Potsdam

Rainer Eckert

Revolution in Potsdam

Eine Stadt zwischen Lethargie, Revolte und Freiheit (1989/1990)

Als die Glocken ins Feld zogen …

Rainer Thümmel | Roy Kreß | Christian Schumann

Als die Glocken ins Feld zogen …

Die Vernichtung sächsischer Bronzeglocken im Ersten Weltkrieg