Leipzig und seine Kirchen

Stephanie von Aretin, Nikolaus Müller, Thomas Klemm

Wer an Leipzig denkt, dem fallen wohl sofort auch die Thomas- und die Nikolaikirche ein. Ob als Stätte der Erinnerung an Johann Sebastian Bach oder an die friedliche Revolution 1989 – die kulturgeschichtliche und historische Bedeutung dieser beiden Kirchen reicht weit über den Kirchenraum und das Stadtgebiet Leipzigs hinaus. Doch Leipzigs Kirchenlandschaft ist noch viel reichhaltiger, bietet noch viel mehr zu entdecken.

Fundierte Informationen zur Kirchen- und Gemeindegeschichte, manche Anekdote sowie zahlreiche, überwiegend vierfarbige Abbildungen vermitteln alles Wissenswerte rund um die Kirchen des Leipziger Stadtgebietes. Besonders interessant sind auch die Beiträge zu den unwiederbringlich verlorenen Kirchen in Leipzig. Dieser Band bietet ein abgerundetes Bild der Leipziger Kirchen und wird nicht nur Touristen, sondern auch alle Leipziger begeistern, die mehr über ihre Kirchen erfahren möchten.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Bach-Facetten

Hans-Joachim Schulze

Bach-Facetten

Essays – Studien – Miszellen

Ulm

Ernst-Wilhelm Gohl | Gudrun Litz | Frank Torsten Zeeb (Hrsg.)

Ulm

Orte der Reformation, Band 35

Wittenberg

Stephan Dorgerloh | Stefan Rhein | Johannes Schilling (Hrsg.)

Wittenberg

Orte der Reformation, Band 4

Revolution in Potsdam

Rainer Eckert

Revolution in Potsdam

Eine Stadt zwischen Lethargie, Revolte und Freiheit (1989/1990)

Als die Glocken ins Feld zogen …

Rainer Thümmel | Roy Kreß | Christian Schumann

Als die Glocken ins Feld zogen …

Die Vernichtung sächsischer Bronzeglocken im Ersten Weltkrieg