Fortschritte in der Geschichte der Religion?

Aneignung einer Denkfigur der Aufklärung
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 24

Jörg Dierken

»Fortschritt« ist ein ambivalenter Schlüsselbegriff des Geschichtsdenkens von Aufklärung und Moderne. Er ist untrennbar von allem zielorientierten Handeln. Gleichwohl steht der Fortschritt heute im Schatten seiner krisenhaften Folgen in Ökologie, Technik und Politik. Auch in Kultur und Religion ist er umstritten.

Erzählungen der Religionsgeschichte von den »primitiven« Anfängen hin zu einer gestuften Skala von Hoch- und Kulturreligionen mit dem Christentum als Gipfel müssen sich fragen lassen, ob sie nicht nur eurozentristische Behauptungen sind. Doch auch relativistische Konzepte der Gleichgültigkeit aller Religionsformen entkommen der Fortschrittskategorie nicht. Schon die Abweisung unerwünschter Phänomene zeigt, dass kein Verständnis der Pluralität von Religionen perspektivischen Werturteilen zwischen »besser« und »schlechter« entkommen kann.

Durch Aneignung einer Denkfigur aus der Aufklärung plädiert das Buch für einen reflektierten Gebrauch der Fortschrittskategorie, der ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Hellenisierung des Christentums

Christoph Markschies

Hellenisierung des Christentums

Sinn und Unsinn einer historischen Deutungskategorie
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 25

Hermeneutik des Bilderverbots

Friedhelm Hartenstein | Michael Moxter

Hermeneutik des Bilderverbots

Exegetische und systematisch-theologische Annäherungen
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 26

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

What is Lutheran?

Florian Hübner | Henrike Müller (Eds.)

What is Lutheran?

Introductions to Theology, Worship, Congregation, Ecumenism and Church Law
Lutheran Theology: German Perspectives and Positions, Band 1

Würde oder Willkür

Im Auftrag der Evangelischen Bruderschaft St. Georgs-Orden hrsg. von Thomas A. Seidel und Ulrich Schacht

Würde oder Willkür

Theologische und philosophische Voraussetzungen des Grundgesetzes
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 3

Gerechter Frieden – gerechter Krieg?

Ulrich Kronenberg

Gerechter Frieden – gerechter Krieg?

Chancen und Grenzen zweier friedensethischer Denkmodelle

Marburger Jahrbuch Theologie XXXI

Elisabeth Gräb-Schmidt | Reiner Preul (Hrsg.)

Marburger Jahrbuch Theologie XXXI

Kanon
Marburger Theologische Studien, Band 131

Gemeinsam unterwegs

Fernando Enns | Susan Durber (Hrsg.)

Gemeinsam unterwegs

Auf dem Ökumenischen Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens - Theologische Beiträge
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 123