Der christliche Glaube im Spiegel der Popkultur

Ingo Reuter

Das Apostolische Glaubensbekenntnis und die moderne Popkultur – geht das zusammen? Ingo Reuter versucht darzustellen, wie christliche Glaubenssätze so zu interpretieren sind, dass sie in der modernen Lebenswelt sinnhaft erscheinen.

Was das Denken und Glauben von Menschen in der Postmoderne bestimmt, lässt sich brennspiegelhaft in den Zeugnissen der populären Kultur entdecken. Werbung, Musik, Filme, Starkult und Eventkultur reflektieren das, was die Menschen heute umtreibt, das, woran sie ihr Herz hängen, um es mit Luther zu sagen.

Betrachtet man diese Phänomene mit dem neugierigen Blick des teilnehmenden Beobachters und lässt man sich darauf ein, Popkultur mitzuerleben, so ergibt sich Erhellendes und Erstaunliches über Leben und Glauben der Zeitgenossen.


[Christian Faith in the Mirror of Popular Culture]


The book tries to give an new interpretation of the Christian faith. The Apostles’ Creed is interpreted against the background of modern popular culture. This ...

mehr

38,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Marburger Jahrbuch Theologie XXIV

Hrsg. von Elisabeth Gräb-Schmidt und Reiner Preul

Marburger Jahrbuch Theologie XXIV

Auferstehung
Marburger Theologische Studien, 116

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Für ein couragiertes Selbst

Ingo Reuter

Für ein couragiertes Selbst

Michel Foucaults Impuls für eine religionspädagogische Kritik schulischer Bildungsökonomisierung

Gottesdienste mit Kindern 2019

Sabine Meinhold (Hrsg.) in Verbindung mit Hanna de Boor, Susanne Guggemos und Runa Sachadae

Gottesdienste mit Kindern 2019

Handreichungen von Neujahr bis Christfest 2019

Christus allein

Michael Trowitzsch

Christus allein

Vom Fährmann der Zeit

Worauf es ankommt

Wilfried Härle in Verbindung mit Klaus Engelhardt, Gottfried Gerner-Wolfhard und Thomas Schalla

Worauf es ankommt

Ein Katechismus

Er ist unser Friede. Lesepredigten Textreihe IV/Band 2

Helmut Schwier (Hrsg.) in Verbindung mit A. Deeg, W. Engemann, C. Kähler, S. Kuhlmann, J. Neijenhuis, K. Oxen und T. Schächtele

Er ist unser Friede. Lesepredigten Textreihe IV/Band 2

Trinitatis bis letzter Sonntag des Kirchenjahres 2018