Gott – Götter – Götzen

XIV. Europäischer Kongress für Theologie
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), 38

Hrsg. von Christoph Schwöbel

(11.–15. September 2011 in Zürich)

Durch die wachsende öffentliche Auseinandersetzung mit den und über die Religionen und Weltanschauungen steht die Frage nach Gott, den Göttern und den »Götzen«, wie sie aus der Perspektive der jeweiligen religiösen Überzeugungen erscheinen, im Mittelpunkt der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Diskussion.

In diesem Band werden die Beiträge des XIV. Europäischen Kongresses für Theologie, der 2011 gemeinsam von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie und der Theologischen Fakultät der Universität Zürich veranstaltet wurde, zu diesem Thema publiziert. Er gibt einen lebendigen Eindruck der wissenschaftlichen Gespräche über die Gottesfrage in den unterschiedlichen Disziplinen der Theologie, unterstützt von einigen Nachbarfächern. So entsteht ein differenziertes Bild der Ansätze der wissenschaftlichen Theologie zur Klärung des Verständnisses des Göttlichen, seiner Auswirkungen auf das Verständnis des Menschseins und ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jakob

Renate A. Klein

Jakob

Wie Gott auf krummen Linien gerade schreibt
Biblische Gestalten, Band 17

Ein Meilenstein der Hebraistik

Melanie Lange

Ein Meilenstein der Hebraistik

Der »Sefer ha-Bachur« Elia Levitas in Sebastian Münsters Übersetzung und Edition
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 62

Gott und Mensch im Alten Testament

Jürgen van Oorschot | Andreas Wagner (Hrsg.)

Gott und Mensch im Alten Testament

Zum Verhältnis von Gottes- und ­Menschenbild
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 52

Ernst Lohmeyer

Christfried Böttrich (Hrsg.)

Ernst Lohmeyer

Beiträge zu Leben und Werk
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), Band 28