Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

Band 1: Praktische Theologie. Grundriss, Aufsätze und Vorträge
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie, 1

Otto Haendler

Eingeleitet und herausgegeben von Wilfried Engemann

Otto Haendler (1890–1981) hat mit Beginn der 1940er Jahre einen wachsenden Einfluss auf die Praktische Theologie gewonnen, der bis in die Gegenwart nachwirkt. Seine kühnen Weichenstellungen vor allem auf dem Gebiet der Predigtlehre und der Seelsorge stellten tiefe Eingriffe in die bis dahin geläufigen Argumentationsmuster dar, die den personalen Bedingungen der christlichen Glaubenskultur seiner Zeit kaum Rechnung zu tragen vermochten. Heute gehören Haendlers im Dialog mit den Humanwissenschaften seiner Zeit entwickelten Problemanzeigen und Lösungsperspektiven zum Standardrepertoire praktisch-theologischer Arbeit. Sie legen unter anderem dar, was es heißt, wenn die Subjekthaftigkeit der kirchlichen Amtsträger und Gemeindeglieder als Herausforderung und Chance der Kommunikation und Aneignung des christlichen Glaubens verstanden wird.


[Otto Haendler: Writings and Lectures on Practical Theology]


Since ...

mehr

98,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Neues Leben in der alten Welt

Dorothee Dettinger

Neues Leben in der alten Welt

Der Beitrag frühchristlicher Schriften des späten ersten Jahrhunderts zum Diskurs über familiäre Strukturen in der griechisch-römischen Welt
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 59

Entwicklungslinien im liberalen Protestantismus

Werner Zager

Entwicklungslinien im liberalen Protestantismus

Von Kant über Strauß, Schweitzer und Bultmann bis zur Gegenwart

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

André Birmelé | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

»Diakon wurde man, weil man anders war«

Margit Herfarth

»Diakon wurde man, weil man anders war«

Die Geschichte des Kirchlich-Diakonischen Lehrgangs in Berlin-Weißensee (1952–1991)
Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 3