Diaconia against Poverty and Exclusion in Europe

Challenges – Contexts – Perspectives
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 48

Johannes Eurich | Ingolf Hübner (Eds.)

Poverty and exclusion are rising challenges in all European countries. Christian welfare organizations such as Diaconia have been committed to working against poverty and marginalization since many years. However, a change of the structures, which cause poverty, is often not accomplished. Poor people remain in dependent situations and do not really participate in society. What are the main challenges to diaconal institutions combating poverty and exclusion? Which innovations are necessary within Diaconia and civil society in order to meet future challenges?

With contributions from all over Europe, this volume tries to answer these questions by applying a multi-perspective angle to the main challenges, by examing new concepts and by developing new perspectives for the future of Christian social practice.


[Diakonie im Kampf gegen Armut und Ausgrenzung in Europa: Herausforderungen – Kontexte – Perspektiven]

Armut und Ausgrenzung sind wachsende Herausforderungen in ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Liturgie – ein offenes Haus?

Thomas Roscher

Liturgie – ein offenes Haus?

Die Plauener Friedensgebete von 1989 und 1990

Homiletik und Exegese

Christine Wenona Hoffmann

Homiletik und Exegese

Konzepte von Rechtfertigung in der evangelischen Predigtpraxis der Gegenwart
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 75

Gemeinsam autonom sein

Ricarda Schnelle

Gemeinsam autonom sein

Eine Untersuchung zu kollegialen Gruppen im Pfarrberuf
Arbeiten zur Praktischen Theologie, 76

Stadt, Land, Frust?

Im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland hrsg. von Benjamin Stahl, Anja Hanser und Michael Herbst

Stadt, Land, Frust?

Eine Greifswalder Studie zur arbeitsbezogenen Gesundheit in Stadt- und Landpfarramt
Kirche im Aufbruch, Band 26

Religionsunterricht unter pluralistischen Bedingungen

Wilfried Härle

Religionsunterricht unter pluralistischen Bedingungen

Eine kritische Sichtung des Hamburger Modells