Erfahrenes Leben – befreiendes Wort

Predigten 1990–2011

Jörg Baur

Mit einem Vorwort von Kirchenpräsident Volker Jung

Der mit der zweifachen Überschrift aufgerichtete Spannungsbogen des Buches stellt Baurs Ansprachen im Göttinger Universitätsgottesdienst unter die Forderung, in seiner Verkündigung beidem gerecht zu werden: den Widersprüchen des Lebens und der Treue zum Wort der Bibel, die uns mit der Gegenwart des unergründlichen Gottes konfrontiert, der in Christus unser Schicksalsgenosse wurde, um nicht nur wenige Fromme, sondern uns alle in die Gemeinschaft der von Schuld- und Schicksalsverhängnis Befreiten zu führen.

So entschieden diese Predigten auf Christus, den menschlichen Gott und den mit seinem Schöpfer geeinten Menschen, konzentriert sind, so fern sind die Sätze dieses Theologen allen sterilen Richtigkeiten. Keine Aussage wird den Zuhörern einfach vorgesetzt. Fragen und Einwände, die aus dem Erleben aufbrechen, bis hin zu Widerspruch und Zweifel, werden vom Prediger beim Namen genannt und keineswegs mit leichter Hand ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gottesdienste mit Kindern 2020

Sabine Meinhold (Hrsg.) in Verbindung mit Hanna de Boor, Susanne Guggemos und Runa Sachadae

Gottesdienste mit Kindern 2020

Handreichungen von Neujahr bis Christfest 2020

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe I | Band 2

Helmut Schwier (Hrsg.) in Verbindung mit A. Deeg, W. Engemann, C. Kähler, S. Kuhlmann, J. Neijenhuis, K. Oxen, T. Schächtele und C. de Vos

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe I | Band 2

Trinitatis bis letzter Sonntag des Kirchenjahres 2019