Auf Gottes Baustelle

Gemeinde leiten und entwickeln
Theologie für die Gemeinde (ThG), V/1

Wolf-Jürgen Grabner

Kirchenvorstände, Gemeindekirchenräte und Presbyterien tragen eine hohe Verantwor­tung. Sie leiten den Auf- und Ausbau, den Weiter- oder auch Umbau ihrer Kirchenge­meinde. Dafür müssen sie die Arbeitsbedingungen auf Gottes Baustelle kennen: den bibli­schen und geschichtlichen Untergrund, die Aufgaben moderner Leitungsstruk­tu­ren, Chan­cen und Grenzen der Zusammenarbeit in Gruppen, die Grundlagen von Kommu­nikation oder die Untiefen beim Umgang mit Konflikten. Auch konzeptionelles und zielge­rich­tetes Arbeiten sowie die Gestaltung von Veränderungsprozessen gehören dazu.

Wolf-Jürgen Grabner will mit seinem Büchlein motivieren, sich diesen Aufgaben engagiert, freudig und mit der nötigen Professionalität zu stellen. Denn gerade die Gemeindeleitung braucht entsprechende Qualifikationen, damit sie sowohl den Wandel bewusst gestalten als auch Bewährtes erhalten kann.

mehr

9,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Spiritualität

Bärbel Husmann | Roland Biewald (Hrsg.)

Spiritualität

Impulse zur Reflexion religiöser Praxis im Religionsunterricht
Themenhefte Religion, 11

Kirchgang erkunden

Im Auftrag des Zentrums für Qualitäts- entwicklung im Gottesdienst hrsg. von Folkert Fendler

Kirchgang erkunden

Zur Logik des Gottesdienstbesuchs
Kirche im Aufbruch, 20

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Transnationale Grenzgänge und Kulturkontakte

David Käbisch | Michael Wermke (Hrsg.)

Transnationale Grenzgänge und Kulturkontakte

Historische Fallbeispiele in religionspädagogischer Perspektive
Studien zur religiösen Bildung (StRB), 14

»... und hätten ihn gern gefunden«

Wilfried Härle

»... und hätten ihn gern gefunden«

Gott auf der Spur

Große Fragen. Kleine Antworten.

Christiane Thiel

Große Fragen. Kleine Antworten.

Das Konfi-Buch

»Can a Song save your Life?«

Teresa Tenbergen

»Can a Song save your Life?«

Das Singen im Religionsunterricht im Spiegel seiner Perspektiven