Umstrittene Religionswissenschaft

Für eine Neuvermessung ihrer ­Beziehung zur Säkularisierungstheorie
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 31

Andreas Feldtkeller

Religionswissenschaft ist seit ihren Anfängen im 19. Jahrhundert der Entwurf einer säkularen Wissenschaft von der Religion gewesen. Ihre auf dem Kongress der »International Association for the History of Religion« 1960 in Marburg verabredete Festlegung auf eine kulturwissenschaftliche Methodik wurde vielfach so gefüllt, dass die Religionswissenschaft zur Agentin der damaligen Version der Säkularisierungstheorie würde – der Annahme nämlich, dass Modernisierung weltweit zur aufgeklärten Umformung und letztlich zum Verschwinden von Religion führen würde.

Die Einführung der Diskursanalyse nach Michel Foucault als Leitmethode in der Kulturwissenschaft hat die Religionswissenschaft gezwungen, sich intensiv mit der Frage der eurozentrischen Prägung ihres Religionsbegriffs zu beschäftigen. Eine kritische diskursanalytische Aufarbeitung ihrer eigenen Bindung an die nicht minder eurozentrische klassische Säkularisierungs­theorie steht jedoch weithin noch aus.

Andreas Feldtkeller leistet ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Radikale Theologie

Ingolf U. Dalferth

Radikale Theologie

Glauben im 21. Jahrhundert
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 23

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erzähltes Selbst / The Narrated Self

Jochen Schmidt (Hrsg.)

Erzähltes Selbst / The Narrated Self

Narrative Ethik aus theologischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive / Narrative Ethics from the Perspectives of Theology and Literary Studies
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 27

Natur – Freiheit – Sinn

Heiko Schulz (Hrsg.)

Natur – Freiheit – Sinn

Drei Leitbegriffe religiöser Selbstpositionierung im Gespräch mit Paul Tillich
Kleine Schriften des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Band 10

Gottes Gegenwarten – God’s Presences

Markus Höfner | Benedikt Friedrich (Hrsg.)

Gottes Gegenwarten – God’s Presences

Festschrift für Günter Thomas zum 60. Geburtstag

Heilige Schriften heute verstehen

Simone Sinn | Dina El Omari | Anne Hege Grung (Hrsg.)

Heilige Schriften heute verstehen

Christen und Muslime im Dialog
LWB-Dokumentation / LWF Documentation, Band 62 (Deutsch)

Freiheit woher, wozu, wohin?

Johannes Lüpke | Wolgang Thönissen (Hrsg.)

Freiheit woher, wozu, wohin?

Ökumenische Erkundungen