Was heißt Natur?

Philosophischer Ort und Begründungsfunktion des Naturbegriffs
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), 43

Elisabeth Gräb-Schmidt (Hrsg.)

Natur und Rationalität – diese beiden Begriffe, die in der Tradition als Abgrenzungsbegriffe gegeneinander gebraucht wurden, rücken in der Gegenwart in verschiedener Weise näher aneinander. Es stellen sich diesbezüglich Fragen: Welche Rolle spielt die Natur als materiale Symbolisierung des Vorgegebenen in der Bestimmung der Eigenart und Reichweite der Vernunft? Was bedeutet die Rede vom »Natürlichen« anlässlich einer noch nie dagewesenen Durchdringung von Technik und Natur? Nachdem ihre herkömmlich normative Gestalt – abgebildet im Gedanken des Naturrechts – bereits in der Neuzeit brüchig wurde, wird in der Moderne ihre kulturelle Bedingtheit und Geschichtlichkeit thematisch. Ihre geltungstheoretischen Ansprüche werden damit modifiziert, wenn nicht gar in Frage gestellt.

In den Beiträgen des Bandes wird die Natur in ihrer doppelten Bestimmung in den Blick genommen werden, zum einen selbst die materiale Basis der Vernunft zu liefern und somit kulturbestimmend wirksam zu sein, zum ...

mehr

48,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Radical Orthodoxy

Sven Grosse | Harald Seubert (Hrsg.)

Radical Orthodoxy

Eine Herausforderung für Christentum und Theologie nach der Säkularisierung

Das Bild Christi in der orthodoxen und der evangelischen Frömmigkeit

Petra Bosse-Huber | Martin Illert (Hrsg.)

Das Bild Christi in der orthodoxen und der evangelischen Frömmigkeit

XVI. Begegnung im bilateralen theologischen Dialog zwischen der EKD und dem Ökumenischen Patriarchat
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 113

Heilung der Erinnerungen

Lutherischer Weltbund und die Mennonitische Weltkonferenz (Hrsg.)

Heilung der Erinnerungen

Die Bedeutung der lutherisch-mennonitischen Versöhnung

Gott und die Würde des Menschen

Bilaterale Arbeitsgruppe der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und der Deutschen Bischofskonferenz (Hrsg.)

Gott und die Würde des Menschen

Vom Alten Testament und vom Neuen

Notger Slenczka

Vom Alten Testament und vom Neuen

Beiträge zur Neuvermessung ihres Verhältnisses