Was die Welt zum Narren hält

Predigt als Torheit

Charles Campbell | Johan Cilliers

übersetzt von Dietrich Eichenberg und mit einem Geleitwortwort versehen von Alexander Deeg

Dieses homiletische Werk ist das erste, das von einem US-amerikanischen und einem südafrikanischen Autor zusammen geschrieben wurde. Es verbindet diese herausfordernden Kontexte und bringt zugleich die deutschsprachige Homiletik mit ins Spiel.

Inhaltlich wird die Predigt in ihrer gegenkulturellen Funktion wahrgenommen. »Predigt ist Torheit« und »Predigende sind Narren« – das ist die Grundthese des Buches. Rekurriert wird dabei u. a. auf Prophetenfiguren des Alten Testaments und auf Paulus, der als Gewährsmann für die Torheit des Kreuzes immer wieder begegnet. Der Band verbindet das südafrikanische Konzept des »Ubuntu« mit deutschsprachigen Überlegungen zum »Fragment« sowie niederländischen Ansätzen zu »Form« und »Reform« zu einer Theologie und Kulturhermeneutik der Liminalität, die sich in einem Predigen auf der Grenze konkretisiert. Der Gegenpol dieses liminalen ...

mehr

28,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Kirchentheorie

Birgit Weyel | Peter Bubmann (Hrsg.)

Kirchentheorie

Praktisch-theologische Perspektiven auf die Kirche
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), 41

Seelsorge und Geistliche Begleitung

Wolfgang Drechsel | Sabine Kast-Streib (Hrsg.)

Seelsorge und Geistliche Begleitung

Innen- und Außenperspektiven

Gottesdienst im Wandel

Hanns Kerner
(hrsg. von Konrad Müller und Thomas Melzl)

Gottesdienst im Wandel

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Pfarrer oder Pfarrerin werden und sein

Bernd Schröder (Hrsg.)

Pfarrer oder Pfarrerin werden und sein

Herausforderungen für Beruf und theologische Bildung in Studium, Vikariat und Fortbildung?
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 61

Osternachtfeiern als liturgisches Ritual

Victor vom Hoff

Osternachtfeiern als liturgisches Ritual

Die Erschließung der »Herzmitte des Kirchenjahres« in ritualtheoretischer Perspektive

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe II | Band 2

Maike Schult (Hrsg.) in Verbindung mit Alexander Deeg, Wilfried Engemann, Christoph Kähler, Lea Chilian, Jörg Neijenhuis, Kathrin Oxen, Traugott Schächtele, Helmut Schwier und Christiane de Vos

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe II | Band 2

Trinitatis bis letzter Sonntag des Kirchenjahres 2020

Kirche im Quartier: Die Praxis

Im Auftrag des Senior Consulting Service Diakonie e.V., hrsg. von Georg Lämmlin und Gerhard Wegner

Kirche im Quartier: Die Praxis

Ein Handbuch

Also kommt nicht mehr der Weihnachtsmann, sondern es kommt das Christkind

Sabine Blaszcyk

Also kommt nicht mehr der Weihnachtsmann, sondern es kommt das Christkind

Ethnografische Fallstudie zur religiösen Elementarbildung in mehrheitlich konfessionslosem Kontext
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 78

Berufsprofile der Gemeindepädagogik

Carsten Gennerich | Roland Lieske (Hrsg.)

Berufsprofile der Gemeindepädagogik