Region Ruhr

Orte der Reformation, 28

Martin Grimm und Johannes Schilling (Hrsg.)

Die Städte und Regionen, die man heute als Ruhrgebiet kennt, zählen historisch nicht gerade zu den Kernlanden der Reformation. Die prägenden Persönlichkeiten der Reformationszeit waren nie hier: im Westen des heutigen Deutschlands. Und doch haben auch diese sehr unterschiedlichen Gebiete ihre eigene(n) Reformationsgeschichte(n).
Das Journal erzählt anschaulich und reich bebildert, wie die Region Ruhr lutherisch wurde. Diese besondere Reformationsgeschichte ist über weite Strecken auch eine Zuwanderungsgeschichte in ein Ballungsgebiet mit heute rund 5,1 Mio. Einwohnern. Die Beiträge schlagen Brücken von den Anfängen der Reformation bis in die heutige Zeit – mit vielen Facetten, die Stärken und Schwächen, Eigenschaften und Eigenarten dieser vielfältigen Metropolregion deutlich werden lassen.

9,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Prag und Tschechien

Im Auftrag der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder hrsg. von Gerhard Frey-Reininghaus

Prag und Tschechien

Orte der Reformation, 23

Lutherbibel revidiert 2017 -  Jubiläumsausgabe

Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung (Mit Apokryphen)

Die Hugenotten

Eberhard Gresch

Die Hugenotten

Geschichte, Glaube und Wirkung

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Als die Glocken ins Feld zogen …

Rainer Thümmel | Roy Kreß | Christian Schumann

Als die Glocken ins Feld zogen …

Die Vernichtung sächsischer Bronzeglocken im Ersten Weltkrieg

Unterwegs zu Luther

Heinz Stade | Thomas A. Seidel

Unterwegs zu Luther

Das Reisebuch

Jena

Hrsg. von Christopher Spehr und Joachim Bauer

Jena

Orte der Reformation, 30

Celle

Herausgegeben von Hans-Georg Sundermann und Jochen Meiners

Celle

Orte der Reformation, 34

Der Lutherweg in Sachsen

Bernd Görne | Andreas Schmidt

Der Lutherweg in Sachsen

Entdeckungen im Mutterland der Reformation