Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort.

Der Begleiter durch die Fastenzeit 2017

Susanne Breit-Keßler (Hg.)

7 Wochen Ohne 2017

Zeit, die wir uns nehmen!

Das Motto der Fastenaktion 2017 ermutigt, aus der allgemeinen Erledigungshektik auszusteigen. Nicht jede E-Mail, jede WhatsApp-Nachricht, jeder Terminwunsch muss "sofort" beantwortet oder erledigt werden. Dies gilt auch für die Wochenenden, vor allem für den Sonntag, den Tag des Herrn, von dem man früher sagte: „Am Sonntag ruh’ und bete gern.“

„7 Wochen ohne Sofort‘“ lädt ein, „Augenblick mal“ zu sagen, sich Zeit zu nehmen für Gemeinschaft und für gute Entscheidungen.

Arnd Brummer
Geschäftsführer der Aktion „7 Wochen Ohne“




„Ich freu’ mich drauf: Sieben Wochen lang ausnahmsweise nicht wie der geölte Blitz alles gleich erledigen – sondern sich Zeit nehmen, eins nach dem anderen tun, zwischendurch verschnaufen, ein Päuschen machen, nachdenken. Kann nur gut tun!“
Susanne Breit-Keßler


Weitere Begleiter durch die Fastenzeit 2017:

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Lutherbibel revidiert 2017 -  Jubiläumsausgabe

Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung (Mit Apokryphen)

Gottes Zeit feiern

Gottes Zeit feiern

Ein biblisches Ausmalbuch

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sonne und Schild 2018 (Abreißkalender)

Elisabeth Neijenhuis (Hrsg.)

Sonne und Schild 2018 (Abreißkalender)

Evangelischer Tageskalender 2018

Sonne und Schild 2018 (Buchkalender)

Elisabeth Neijenhuis (Hrsg.)

Sonne und Schild 2018 (Buchkalender)

Evangelischer Tageskalender 2018

Er ist unser Friede. Lesepredigten Textreihe IV / Band 1

Helmut Schwier (Hrsg.) in Verbindung mit A. Deeg, W. Engemann, Bischof i. R. C. Kähler, S. Kuhlmann, J. Neijenhuis, K. Oxen und T. Schächtele

Er ist unser Friede. Lesepredigten Textreihe IV / Band 1

1. Advent 2017 bis Pfingstmontag 2018

Von Arbeit bis Zivilgesellschaft

Herausgegeben von Gerhard Wegner

Von Arbeit bis Zivilgesellschaft

Zur Wirkungsgeschichte der Reformation