Contritio

Annäherungen an Schuld, Scham und Reue
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 114

Hrsg. von Julia Enxing und Katharina Peetz unter Mitarbeit von Dorothea Wojtczak

Wer soll sich (für was) schämen? Wer definiert, was Schuld ist? Gibt es kollektive Schuld und wer trägt hier die Verantwortung? Wer ist Opfer und Täter? Was ist Reue? Wer soll (was) bereuen? Die Beiträge reflektieren Scham, Schuld und Reue sowohl hinsichtlich ihrer individuellen als auch hinsichtlich ihrer gemeinschaftlichen Wirkkraft. Die Ambivalenz, Kontroversität und Komplexität der Diskursfelder spiegelt sich dabei in der Vielfältigkeit der Positionen und Zugänge der ­Autoren wider. So wird deutlich, dass Scham destruktiv und produktiv, Schuld individuell und kollektiv, Reue selbstbezogen und prozesshaft sein können. Sie werden zugleich unter den Aspekten von Verantwortung, Gemeinschaft und in Bezug auf das Spannungsverhältnis von Heiligkeit und Sündigkeit in der Kirche in den Blick genommen.

Mit Beiträgen von Michael Beintker, Julia Enxing, Sándor Fazakas, Brian P. Flanagan, Dominik Gautier, John J. Grogan, Stephan Jütte, Katharina von Kellenbach, Britta Konz, Jutta Koslowski, ...

mehr

34,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Luthers Schriftverständnis aus rezeptionsästhetischer Perspektive

Kinga Zeller

Luthers Schriftverständnis aus rezeptionsästhetischer Perspektive

Eine Untersuchung zu Anknüpfungspunkten, Transformationsmöglichkeiten und bleibenden Differenzen
Arbeiten zur Systematischen Theologie, Band 15

Die Zukunft der theologischen Ausbildung ist ökumenisch

Ulrike Link-Wieczorek | Wilhelm Richebächer | Olaf Waßmuth (Hrsg.)

Die Zukunft der theologischen Ausbildung ist ökumenisch

Interkulturelle und interkonfessionelle Herausforderungen in Universität und Schule, Kirche und Diakonie
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 127

Dialogische Theologie

Im Auftrag von Studium in Israel e. V. hrsg. von Alexander Deeg, Joachim J. Krause, Melanie Mordhorst-Mayer und Bernd Schröder

Dialogische Theologie

Beiträge zum Gespräch zwischen Juden und Christen und zur Bedeutung rabbinischer Literatur
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 14

Menschliches – Allzumenschliches

Michael Beintker | Hans-Peter Großhans (Hrsg.)

Menschliches – Allzumenschliches

Phänomene des Menschseins in den Horizonten theologischer Lebensdeutung

Fiktionen der Fülle

Im Auftrag des Sozialwissenschaftlichen Instituts hrsg. von Gerhard Wegner

Fiktionen der Fülle

Religiöse Kommunikation und sozialpolitische Kultur

Ökumene im Denken

Benjamin Dahlke | Hans-Peter Großhans (Hrsg.)

Ökumene im Denken

Karl Barths Theologie und ihre interkonfessionelle Rezeption