Der erste Brief des Paulus an die Korinther

Theologischer Handkommentar zum Neuen Testament, Band 07

Christian Wolff

Nach der Behandlung der Entstehungsfragen wird der 1. Korintherbrief unter Voraussetzung seiner literarischen Einheitlichkeit und unter Berücksichtigung des internationalen Forschungsstandes fortlaufend ausgelegt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Exegese der theologischen Argumentation des Paulus in der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Problemen der korinthischen Gemeinde.


Aus dem Inhalt:

Einleitung

Das Präskript 1,1–3

Der Danksagungsbericht 1,4–9

I. Die gefährdete Einheit der Gemeinde 1,10–4,21

II. Der Christ und sein Leib 5,1–7,40

III. Der Christ und das Götzenopferfleisch 8,1–11,1

IV. Probleme bei der Feier des Gottesdienstes
in der korinthischen Gemeinde 11,2–14,40

V. Die Auferweckung des Christus und der Christen 15,1–58

Abschließende Mitteilungen 16,1–24

Zum Autor

Christian Wolff ist Professor i.R. für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

34,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Von der Historienbibel zur Weltchronik

Christfried Böttrich | Dieter Fahl | Sabine Fahl (Hrsg.)

Von der Historienbibel zur Weltchronik

Studien zur Paleja-Literatur
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), Band 31

Religion als Imagination

Lena Seehausen | Paulus Enke | Jens Herzer (Hrsg.)

Religion als Imagination

Pontius Pilatus

Jens Herzer

Pontius Pilatus

Henker und Heiliger
Biblische Gestalten, Band 32

Bestimmte Freiheit

Martin Bauspieß | Johannes U. Beck | Friederike Portenhauser (Hrsg.)

Bestimmte Freiheit

Festschrift für Christof Landmesser zum 60. Geburtstag
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 64