Die religiöse Dimension der Reformpädagogik Paul Geheebs

Die Frage nach der Religion in der Reformpädagogik
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 31

Barbara Hanusa

Das Lebenswerk des Theologen und Reformpädagogen Paul Geheebs markiert eine Schnittstelle zwischen Theologie, Kirche und Schule. Am Werk des Gründers der Odenwaldschule und der Ecole d’Humanité (Schweiz) lässt sich exemplarisch die enge Verflochtenheit der Reformpädagogik mit religiösen Denkstrukturen aufzeigen. Die Autorin geht dabei von einem Wirkungszusammenhang zwischen Biographie und Werk aus. Zahlreiche Korrespondenzen, Vorträge, Aufsätze und Predigten bilden den Fundus der Lektüre des religionspädagogischen Lebenswerks von Geheeb.

Zur Autorin

Barbara Hanusa, Dr. disc. pol., Jahrgang 1966, ist Pädagogin und ordinierte Pfarrerin der Landeskirche Hannovers. Seit 2003 ist sie als päd.-theol. Studienleiterin am Ev. Bildungszentrum in Bad Bederkesa (Niedersachsen) tätig. Sie arbeitet außerdem als Gemeindeberaterin und Organisationsentwicklerin. Mit dieser Arbeit wurde sie 2005 in Göttingen promoviert.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Perspektivverschiebungen im religiösen Feld

Michael Domsgen | Katharina Höhn-Norden (Hrsg.)

Perspektivverschiebungen im religiösen Feld

Lernprozesse angesichts zunehmender Konfessionslosigkeit
Arbeiten zur Praktischen Theologie, 91

Lutherische Liturgien in Vielfalt und Wandel

Christoph Barnbrock (Hrsg.)

Lutherische Liturgien in Vielfalt und Wandel

Gottesdienstordnungen aus dem Bereich selbstständiger evangelisch-lutherischer Kirchen
Glauben und Bekennen. Arbeiten zu Theologie und Leben der lutherischen Kirche in Geschichte und Gegenwart (GuB), 3

Integrative Seelsorge

Andrea Gorres

Integrative Seelsorge

Ein praktisch-theologisches Verfahren

Kinderkirche, Christenlehre & Co.

Martin Steinhäuser

Kinderkirche, Christenlehre & Co.

Profilentwicklung in der bildungsorientierten Arbeit mit Kindern in Kirchgemeinden

Digitale Communities

Daniel Hörsch (Hrsg.)

Digitale Communities

Zur Followerschaft von christlichen Influencer:innen
midiKontur (mk), 4