Bioethik – Menschliche Identität in Grenzbereichen

Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie, Band 40

Hartmut Böhm, Konrad Ott (Hrsg.)

Leider entspringt es nicht überängstlicher Phantasie, sondern ist nüchterne Realität, dass durch methodische Fortschritte in Biologie, Technik und Medizin die Identität des Menschen bedroht wird. Sie betrifft immer auch Menschenwürde und verbindet sich für Christen eng mit Gottebenbildlichkeit.

Mag man den Ersatz kranker menschlicher Organe des Stoffwechsels durch tierische, die Xenotransplantation, noch als etwas eher Formales betrachten, berührt die angestrebte Stammzelltherapie wesentliche inhaltliche Probleme. Das gilt sowohl für ihr von vielen Wissenschaftlern favorisiertes Ausgangsmaterial, die embryonalen Stammzellen, als auch für Einsatzgebiete wie das menschliche Zentralnervensystem. Entsprechend muss man die stärker molekularbiologisch geprägten Bereiche der Gentherapie und einer Manipulation von Prozessen des Alterns einordnen. Etwas Besonderes stellen die Konvergierenden Technologien (Converging Technologies), eine Allianz aus Nano- Bio-, Informations- und ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Imago Dei

Ibolya Balla | Jaap Doedens (Eds.)

Imago Dei

The 12th Comenius Conference
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 141

Geschenkt und verdankt

Katharina Opalka | Daniel Rossa (Hrsg.)

Geschenkt und verdankt

Was Glauben denken macht

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Helmut Schwerdtfeger | Sabine Bayreuther | Matthias Gössling (Hrsg.)

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Quatember 88 (2024) 2
Quatember, 2|2024

Attraktive Fremdheit Gottes

Hans-Georg Link | Josef Wohlmuth (Hrsg.)

Attraktive Fremdheit Gottes

Das Ökumenische Bekenntnis von Nizäa (325–2025)

Gemeinsam im Oikos leben

Andreas Heuser | Karl-Friedrich Appl (Hrsg.)

Gemeinsam im Oikos leben

Band 50 (2024 | 1 – ZMiss)
Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft, 1|2024