Aufgetane Augen – Aufgedecktes Angesicht

Theologische Studien zur Scham im interdisziplinären Gespräch
Öffentliche Theologie, Band 19

Christina-Maria Bammel

Unter welchem Vorzeichen soll und kann die Theologie die Scham untersuchen? Die vorliegende Arbeit betritt in vielfacher Hinsicht Neuland. Christina-Maria Bammel stellt heraus, dass Scham keineswegs nur in Tabubereiche, sondern zu den (paradoxen) Konstitutiva des menschlichen und so auch des christlichen Lebens gehört. Es wird deutlich, dass »Schamarbeit« ein notwendiges Desiderat besonders der protestantischen Ethik ist.

Die interdisziplinär angelegte Untersuchung bietet biblische, systematisch-theologische, philosophische, emotionspsychologische und dramentheoretische Zugänge zum Phänomen der Scham. Dabei steht die Verfasserin stets im Dialog mit den anderen Wissenschaften, deren Forschungsergebnisse aufgenommen und für eine theologische Anthropologie fruchtbar gemacht werden.

Zur Autorin

Christina-Maria Bammel, Jahrgang 1973, wurde mit vorliegender Studie von der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin, wo sie bis 2004 wisenschaftliche Mitarbeiterin war, promoviert. Nach Ihrer Tätigkeit als Pressereferentin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist Sie zur Zeit Vikarin in einer Berliner Stadkirchengemeinde.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Imago Dei

Ibolya Balla | Jaap Doedens (Eds.)

Imago Dei

The 12th Comenius Conference
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 141

Geschenkt und verdankt

Katharina Opalka | Daniel Rossa (Hrsg.)

Geschenkt und verdankt

Was Glauben denken macht

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Helmut Schwerdtfeger | Sabine Bayreuther | Matthias Gössling (Hrsg.)

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Quatember 88 (2024) 2
Quatember, 2|2024

Attraktive Fremdheit Gottes

Hans-Georg Link | Josef Wohlmuth (Hrsg.)

Attraktive Fremdheit Gottes

Das Ökumenische Bekenntnis von Nizäa (325–2025)

Gemeinsam im Oikos leben

Andreas Heuser | Karl-Friedrich Appl (Hrsg.)

Gemeinsam im Oikos leben

Band 50 (2024 | 1 – ZMiss)
Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft, 1|2024