Thüringer Pfarrerbuch

Band 5: Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt
Thüringer Pfarrerbuch, Band 5

Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte (Hrsg.)

Im 5. Band des Thüringer Pfarrerbuchs werden alle Pfarrer des ehemaligen Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt von der Reformation bis zum Jahre 1918 verzeichnet. Die Biogramme bieten außer den Lebensdaten und Dienstorten auch die Angaben über Familienverhältnisse oder sonstige Leistungen der Geistlichen. Quellenangaben runden die Artikel ab und machen sie nicht nur zu einer Fundgrube für die Kirchengeschichte, sondern auch für die Lokal-, Sozial- und Familiengeschichte.

Die Geschichte des ehemaligen Fürstentums stellt Stefan Michel in einem einleitenden Überblick knapp dar. Eine alphabetisch angelegte Pfarrstellenliste stellt die chronologisch angeordnete Reihe der Pfarrstelleninhaber für jeden Ort zusammen. Register erschließen Personen- und Ortsnamen.

68,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Thüringer Pfarrerbuch

Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte (Hrsg.)

Thüringer Pfarrerbuch

Band 6: Das Herzogtum Sachsen-Altenburg
Thüringer Pfarrerbuch, Band 6

Thüringer Pfarrerbuch

Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte (Hrsg.)

Thüringer Pfarrerbuch

Band 4: Die reußischen Herrschaften
Thüringer Pfarrerbuch, Band 4

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Christoph Markschies

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Überlegungen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer Rezensionszeitschrift
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 38

Musik der Menschen und Musik der Engel

Ernst Koch (Hrsg. von Stefan Michel und Johannes Schilling)

Musik der Menschen und Musik der Engel

Frömmigkeitsgeschichtliche Beiträge zur lutherischen Musikkultur. Mit einer Bibliographie der Schriften des Autors

Die Crucigers

Armin Kohnle | Irene Dingel (Hrsg.)

Die Crucigers

Caspar der Ältere, Caspar der Jüngere und Elisabeth Cruciger in ihrer Bedeutung für die Wittenberger Reformation
Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, Band 40

An den Rand gedrängt – den Rand gewählt

Henning P. Jürgens | Christian Volkmar Witt (Hrsg.)

An den Rand gedrängt – den Rand gewählt

Marginalisierungsstrategien in der Frühen Neuzeit
Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, Band 41