Exegetische und theologische Studien

Gesammelte Aufsätze II
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte (ABG), Band 34

Traugott Holtz

Herausgegeben von Karl Wilhelm Niebuhr

Der Band versammelt exegetische und theologischen Studien zum Neuen Testament von Traugott Holtz aus den Jahren zwischen 1990 und 2006.

Schwerpunkte bilden Studien zu Paulus sowie zur neutestamentlichen Theologie. Hinzu kommen nachgelassene bisher unveröffentlichte Texte zur Zeit, Forschungsberichte sowie Würdigungen von Fachkollegen. Den Arbeiten von Traugott Holtz vorangestellt sind Aufsätze von Karl-Wilhelm Niebuhr, Eckart Reinmuth und Ulrich Luz, die ihm zu Jubiläen gewidmet wurden, sowie eine Darstellung seines neutestamentlichen Lebenswerkes durch Hermann von Lips.

Traugott Holtz (1931–2007) war von 1971 bis 1993 Professor für Neues Testament an der Theologische Fakultät der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg. Weite Verbreitung fand sein allgemein verständlich geschriebenes Buch »Jesus aus Nazareth« (Erstausgabe Berlin 1979). Von 1971–2001 war Traugott Holtz Mitherausgeber der Theologischen ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Paulus und seine Gemeinden

Felix John | Christian Wetz (Hrsg.)

Paulus und seine Gemeinden

Die Wechselwirkung zwischen Idealbildern und Realitäten in den authentischen Paulusbriefen
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte (ABG), Band 66

Die lukanischen Paulusreden

Daniel A. Gleich

Die lukanischen Paulusreden

Ein sprachlicher und inhaltlicher Vergleich zwischen dem paulinischen Redestoff in Apg 9–28 und dem Corpus Paulinum
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte (ABG), Band 70

Jiftach und seine Tochter

Rüdiger Lux

Jiftach und seine Tochter

Eine biblische Tragödie
Biblische Gestalten, Band 33

Erotik und Ethik in der Bibel

David Bindrim | Volker Grunert | Carolin Kloß (Hrsg.)

Erotik und Ethik in der Bibel

Festschrift für Manfred Oeming zum 65. Geburtstag
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte (ABG), Band 68

Perfektion und Perfektibilität in den Literaturen des Alten Testaments

Jürgen van Oorschot | Andreas Wagner (Hrsg.)

Perfektion und Perfektibilität in den Literaturen des Alten Testaments

Ein Blick auf Konzepte und Gegenkonzepte in den alttestamentlichen Literaturen
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 63