Bach-Jahrbuch 2009

Bach-Jahrbuch, 95. Jahrgang

Herausgegeben im Auftrag der Neuen Bachgesellschaft von Peter Wollny

Das seit 1904 kontinuierlich erscheinende Bach-Jahrbuch ist weltweit das angesehenste Publikationsorgan der internationalen Bach-Forschung. Jahr für Jahr bietet es Beiträge namhafter Wissenschaftler.

Im neuen Bach-Jahrbuch 2009 präsentieren international renommierte Forscher aus Leipzig, Berlin, Lübeck, St. Petersburg, Cambridge und Belfast neue Studien und Funde. So sind beispielsweise neben Textdrucken zu unbekannten Werken von Leipziger Komponisten der Bach-Zeit und von Bach-Schülern neue Funde der Russischen Nationalbibliothek zum Schaffen von Johann Sebastian Bach zu verzeichnen, die wiederum bislang unbekannte biografische Zusammenhänge dokumentieren und einige Wissenslücken schließen.
Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit der Röntgenfluoreszenzanalyse am Autograf von Bachs Messe in h-Moll. Einige Besprechungen zu maßgeblichen aktuellen Buchveröffentlichungen bilden den Abschluss des Jahrbuchs.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Weihnachten und Muslime

Hanna Nouri und Heidi Josua

Weihnachten und Muslime

Impulse zum interreligiösen Dialog

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Hrsg. von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Eine interdisziplinäre Studie zu Kirche und politischer Kultur

Zukunft angesichts der ökologischen Krise?

Ruth Gütter, Georg Hofmeister, Christoph Maier, Wolfgang Schürger (Hrsg.)

Zukunft angesichts der ökologischen Krise?

Theologie neu denken

Das Alltagsbrevier

Eberhard Harbsmeier

Das Alltagsbrevier

Mit Worten der Lutherbibel durch die Woche

Die Krise der öffentlichen Vernunft

Ingolf U. Dalferth

Die Krise der öffentlichen Vernunft

Über Demokratie, Urteilskraft und Gott