Mazel tov

Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Christentum und Judentum
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 1

Hrsg. von Markus Witte und Tanja Pilger

Festschrift anlässlich des 50. Geburtstages des Instituts Kirche und Judentum

Die Festschrift bietet 28 Originalbeiträge zum christlich-jüdischen Dialog aus der Hand von international renommierten Bibelwissenschaftlern, Judaisten, Kirchenhistorikern, Kunstgeschichtlern und systematischen Theologen. Dabei wird die wechselvolle Begegnung von Judentum und Christentum durch die Jahrhunderte hindurch mittels der Auslegung zentraler jüdischer und christlicher Quellentexte und eindrücklicher christlicher Bilddokumente nachgezeichnet.

Die Bedeutung der jüdischen Exegese und Religionsphilosophie für die christliche Theologie kommt ebenso zu Wort wie die Geschichte des Instituts Kirche und Judentum und seines Vorläufers, des Institutum Judaicum Berolinense. Den Abschluss bildet ein Reigen von Predigten über Texte, die für das christlich-jüdische Verhältnis von grundlegender Bedeutung sind.


[Interdisciplinary Essays on the Relationship of Christianity and ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gleichnisse kontextuell gelesen

Tanja Hühne

Gleichnisse kontextuell gelesen

Eine redaktionsgeschichtlich-narratologische Untersuchung der Gleichniserzählungen vom Sämann, vom Senfkorn und von den bösen Winzern

Genese einer Religion

Benjamin Simon

Genese einer Religion

Der Kimbanguismus und sein Abschied von der Ökumene
Contact Zone. Explorations in Intercultural Theology, Band 28

Ein Buch mit sieben Siegeln

Rainer Metzner

Ein Buch mit sieben Siegeln

Die Redewendungen der Bibel