Das Christentum im 20. Jahrhundert: Fragen, Probleme, Perspektiven

Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen, IV/9

Hartmut Lehmann

Die von der Evangelischen Verlagsanstalt seit über dreißig Jahren herausgebrachte vielbändige und auf dem Buchmarkt einzigartige Reihe »Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen« wird mit dem Band über das »Christentum im 20. Jahrhundert« abgeschlossen.

Hartmut Lehmann, einer der renommiertesten Historiker Deutschlands, diskutiert die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte des Christentums von der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart und geht besonders auf Vorgänge in Deutschland, Europa, Afrika und Nordamerika ein.

Außerdem erörtert er Probleme und Fragestellungen, die für die weitere Forschung über die Geschichte des Christentums im 20. Jahrhundert von Interesse sind, und zeigt Perspektiven auf, die helfen können, das Christentum von heute besser zu verstehen.


[Christianity in the 20th Century: Issues, Problems, Perspectives]

This volume concludes the renowned, multivolume series, »Kirchengeschichte in Einzel-darstellungen« published by ...

mehr

38,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Freiheit in Grenzen

Veronika Albrecht-Birkner

Freiheit in Grenzen

Protestantismus in der DDR
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 2

Das Projekt der Aufklärung

Hrsg. von Joar Haga, Sascha Salatowsky, Wilhelm Schmidt-Biggemann und Wolfgang Schoberth

Das Projekt der Aufklärung

Philosophisch-theologische Debatten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Walter Sparn zum 75. Geburtstag

Reformation im Kontext

Wolf-Friedrich Schäufele (Hrsg.)

Reformation im Kontext

Eine Bilanz nach fünfhundert Jahren

Unter Kreuz, Hammer, Zirkel und Ährenkranz

Christfried Brödel

Unter Kreuz, Hammer, Zirkel und Ährenkranz

Kirchenmusik in der DDR

Geschichte der Evangelischen Kirche in Baden

Johannes Ehmann

Geschichte der Evangelischen Kirche in Baden

Band 1: Reformatorische Bewegungen im Südwesten des Reichs (1518–1557): Von Luthers Heidelberger Disputation bis zum Augsburger Frieden und seinen Nachwirkungen