Die berufene Zeugin des Kreuzes Christi

Studien zur Grundlegung der evangelischen Theorie der Kirche
Arbeiten zur Systematischen Theologie, Band 5

Henning Theißen

Diese Greifswalder Habilitationsschrift entwirft die Ekklesiologie von einer kritischen Selbstunterscheidung der Kirche her und zieht hierzu erstmals kirchliche Dokumente wie Denkschriften und Reformprogramme heran. Schlüsselbegriff der Untersuchung ist das Zeugnis. Mit ihm beruft die Kirche sich auf ihr vorgegebenes Gründungsgeschehen im Kreuz Jesu Christi und tritt zugleich in die Gemeinschaft mit abweichenden Gestalten dieser Berufung ein.

Analysen zu F. Schleiermacher, A. Ritschl und K. Barth belegen die Bedeutung, die dieses Kirchenverständnis seit dem 19. Jahrhundert für die evangelischen Kirchen besitzt. Im 20. Jahrhundert wird dieses Kirchenverständnis auch für das Verhältnis der konfessionsverschiedenen Kirchen untereinander wichtig sowie für die Beziehungen zur Gesellschaft allgemein und zu den nichtchristlichen Religionen.

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hat dem Autor für seine Habilitationsforschungen den Hanns-Lilje-Preis 2012 ...

mehr

68,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Einführung in die Dogmatik

Henning Theißen

Einführung in die Dogmatik

Eine kleine Fundamentaltheologie
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), 25

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

André Birmelé | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

Unter Druck: Kirchenreform aus der Leitungsperspektive

Stefanie Brauer-Noss

Unter Druck: Kirchenreform aus der Leitungsperspektive

Eine empirische Studie zu drei evangelischen Landeskirchen

»Alles wirkliche Leben ist Begegnung«

Hrsg. im Auftrag des Arbeitskreises Studium in Israel e.V. von Johannes Ehmann, Joachim J. Krause und Bernd Schröder

»Alles wirkliche Leben ist Begegnung«

Festschrift zum vierzigjährigen Bestehen von Studium in Israel e.V.
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 10

Johann Major (1564–1654)

Katharina Bracht (Hrsg.)

Johann Major (1564–1654)

Professor der Theologie, Superintendent in Jena und Kirchenpolitiker im Dreißigjährigen Krieg
Schriften zur Geschichte der Theologischen Fakultät Jena (SGThFJ), Band 1