Wenn Steine erzählen sollen

Pädagogische Reflexionen zum Gedenken an die Schoah
Religiöse Bildung im Diskurs (RBD), 3

Marita Koerrenz (Hrsg.)

Steine schweigen und reden zugleich. Sie sind stumme Zeugnisse der Vergangenheit und erzählen doch konkrete Geschichten von Leiden, Tod und Überleben. Die stumm-erzählende Zeitzeugenschaft der Steine wird im vorliegenden Band anhand konkreter Gedenkstätten (Auschwitz, Buchenwald, Topf & Söhne) unter dem Aspekt der Bildung entfaltet. Dabei zeigt sich auch, dass die Erinnerung an die Shoah über Jugendliteratur oder im Religionsunterricht eine vorbereitende Ergänzung zur konkreten Begegnung mit den stumm-erzählenden Steinen im Rahmen von Gedenkstättenfahrten darstellt.

19,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jakob Strauß und der reformatorische Wucherstreit

Joachim Bauer | Michael Haspel (Hrsg.)

Jakob Strauß und der reformatorische Wucherstreit

Die soziale Dimension der Reformation und ihre Wirkungen

Biblische Freundschaft

Edith Petschnigg

Biblische Freundschaft

Jüdisch-christliche Basisinitiativen in Deutschland und ­Österreich nach 1945
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 12