Bach in Ansbach

Hans-Joachim Schulze

Hrsg. von der Bachwoche Ansbach

Seit 1947 gibt es die Bachwoche Ansbach. Was aber hat Johann Sebastian Bach außer diesem renommierten Musikfestival mit der ehemaligen Residenz der Kurfürsten von Brandenburg-Ansbach zu tun? Seit einiger Zeit zeigen sich erstaunliche Verbindungen: Johann Matthias Gesner (1691–1761), der spätere Rektor der Leipziger Thomasschule, besuchte ebenso das Ansbacher Gymnasium wie Lorenz Christoph Mizler (1711–1778), der Gründer der »Correspondierenden Societät der Musicalischen Wissenschaften«, der auch Bach angehörte. Der Geiger Johann Georg Pisendel (1687–1755) war Mitglied der Ansbacher Hofkapelle, bevor er Bach kennenlernte.

Am Ansbacher Hof sind womöglich Werke aus dem Alt-Bachischen Archiv erklungen, und nicht zuletzt ist Ansbach einer der wenigen Orte, die in einer Bachschen Kantate namentlich genannt werden. Dem geheimnisvollen Widmungsträger dieser Kantate (BWV 209), den genannten und weiteren Personen auf der nach Mittelfranken führenden Reise ist der international hochangesehene Bachforscher Hans-Joachim Schulze auf der Spur.

14,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Bachs Leipziger Kinder

Martin Petzoldt

Bachs Leipziger Kinder

Dokumente von Johann Sebastian Bachs eigener Hand

Jauchzet, frohlocket!

Irene Leicht

Jauchzet, frohlocket!

Mit Johann Sebastian Bach durch den Advent

Ey! Wie schmeckt der Coffee süße

Hans-Joachim Schulze

Ey! Wie schmeckt der Coffee süße

Johann Sebastian Bachs Kaffee-Kantate
Edition Bach-Archiv Leipzig

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Bach-Facetten

Hans-Joachim Schulze

Bach-Facetten

Essays – Studien – Miszellen

Die Bach-Kantaten

Hans-Joachim Schulze

Die Bach-Kantaten

Einführung zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs
Edition Bach-Archiv Leipzig

Ey! How sweet the coffee tastes

Hans-Joachim Schulze

Ey! How sweet the coffee tastes

Johann Sebastian Bach’s Coffee Cantata
Edition Bach-Archiv Leipzig

»... drey Tausend und zwey hundertster Schatz meines Herzens«

Ingrid Dietsch | Nicole Kabisius

»... drey Tausend und zwey hundertster Schatz meines Herzens«

Briefe von Caroline und Johannes Daniel Falk (1796–1826)

Heiteres aus dem Erzgebirge und Vogtland

Karl-Heinz Schmidt (Hrsg. von Kurt Baldauf)

Heiteres aus dem Erzgebirge und Vogtland

Pfarrer Schmidts schönste Geschichten