»Du hast Worte des ewigen Lebens«

Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht
LWB-Dokumentation / LWF Documentation, Band 57 (Deutsch)

Kenneth Mtata (Hrsg.)

Die Bibel ist Quelle und Grundlage für den christlichen Glauben. Wie können wir die Bibel auf eine Art und Weise lesen, die die Gemeinschaft der Leserinnen und Leser in ihrem Glauben, ihrem Zeugnis und ihrem Dienst an der Welt stärkt? Wie können wir in unseren unterschiedlichen, ja manchmal gar widersprüchlichen interpretierenden Kontexten Konvergenz finden?

Die hier präsentierte Sammlung von Aufsätzen international und ökumenisch vernetzter Theologen beschäftigt sich mit diesen und ähnlichen Fragen. Die Konzentration auf die drei interpretierenden Pole unterstreicht deren zentrale Bedeutung für die Bibelauslegung. Der den verschiedenen Beiträgen zugrundeliegende Bibeltext ist das Johannesevangelium, es wird vor dem Hintergrund verschiedener Kontexte und aus dem Blickwinkel der ökumenischen, lutherischen und reformierten Traditionen gelesen.

Dieses Buch ist das erste einer Reihe, die sich weitergehend mit der Beziehung zwischen diesen hermeneutischen Polen beschäftigen ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der bestmögliche Mensch

Andreas Wagner | Jürgen van Oorschot (Hrsg.)

Der bestmögliche Mensch

Alttestamentliche und systematisch-theologische Anmerkungen zu Sünde und Umkehr
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 67

Apocalypse Now?

Hrsg. von Stefan Alkier | Thomas Paulsen

Apocalypse Now?

Studien zur Intertextualität und Intermedialität der Johannesapokalypse von Dante bis Darksiders
Kleine Schriften des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Band 13

Gleichnisse kontextuell gelesen

Tanja Hühne

Gleichnisse kontextuell gelesen

Eine redaktionsgeschichtlich-narratologische Untersuchung der Gleichniserzählungen vom Sämann, vom Senfkorn und von den bösen Winzern

Einsam

Im Auftrag der Diakonie Deutschland hrsg. von Astrid Giebel, Daniel Hörsch, Georg Hofmeister und Ulrich Lilie

Einsam

Gesellschaftliche, kirchliche und diakonische Perspektiven