Recht und Religion

Berliner Theologische Zeitschrift, Heft 2/2013

BThZ 30. Jahrgang (2013), Heft 2

I. Beiträge zum Thema

HARVEY COX
Religion and Politics in the Secular City

ROLF SCHIEDER UND TOBIAS SCHIEDER
Schülergebete in öffentlichen Schulen. Grundrecht oder Verletzung des Neutralitätsgebots des Staates?

HEINER BIELEFELDT
Die Religions- und Weltanschauungsfreiheit als Menschenrecht

CHRISTIAN POLKE
Die Idee der Menschenwürde. Zwischen Sakralität der Person und Versprachlichung des Sakralen

TSVI BLANCHARD
Social Conflict and Cultural Meaning. A Rabbinic View of Religious Symbols and Law

MATHIAS ROHE
Scharia und deutsches Recht

CHRISTIANWALDHOFF
Islamische Theologie an staatlichen Hochschulen

MICHAEL HASPEL
Diakonie und Arbeitsrecht in theologischer Perspektive. Evangelisches Profil und kirchlicher Auftrag der Diakonie nach dem Ende des Konzepts der Dienstgemeinschaft

HENDRIKMUNSONIUS
Kirchliches Arbeitsrecht zwischen Glaube und Ökonomie


II. Karl-Barth-Preis



WOLFGANG ...

mehr

18,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Citykirchen und Tourismus

Hilke Rebenstorf | Christopher Zarnow | Anna Körs | Christoph Sigrist (Hrsg.)

Citykirchen und Tourismus

Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich

Die Kirche bleibt im Dorf

Heinz-Joachim Lohmann

Die Kirche bleibt im Dorf

Die Kirchenkreisreform in Wittstock-Ruppin

Kirche aus der Netzwerkperspektive

Im Auftrag des Zentrums für Mission in der Region hrsg. von Hans-Hermann Pompe und Daniel Hörsch

Kirche aus der Netzwerkperspektive

Metapher – Methode – Vergemeinschaftungsform
Kirche im Aufbruch, Band 25

Was ist Diakoniewissenschaft?

Bernhard Mutschler | Thomas Hörnig (Hrsg.)

Was ist Diakoniewissenschaft?

Wahrnehmungen zwischen Dienst, Dialog und Diversität

Geschichten vom Leben

Dagmar Kreitzscheck | Heike Springhart (Hrsg.)

Geschichten vom Leben

Zugänge zur Theologie der Seelsorge. Festschrift für Wolfgang Drechsel

Zu lieben sind wir da

David N. Field

Zu lieben sind wir da

Der methodistische Weg, Kirche zu sein