Die Kirchen und der Erste Weltkrieg (ÖR 3/2014)

Ökumenische Rundschau, 3/2014

mit Beiträgen von André Encrevé, Hugh R. Boudin, Heinz-Gerhard Justenhoven, Olga Lukács, Friedrich Weber u.a.

Ukraine: Die Kirchen auf dem Maidan (Cyril Hovorun)


Die Ökumenische Rundschau erinnert an den Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Sie untersucht die Rolle der europäischen Kirchen in dieser Zeit aus verschiedenen Perspektiven und Ländern. Sie gedenkt der Friedensaufrufe des Papstes Benedikt XV., der mit seiner Neutralität und Antikriegshaltung in den kriegsbeteiligten Staaten kein Gehör fand. Sie blickt zurück auf die englisch-deutschen Friedenskonsultationen christlicher Kirchen in den Jahren 1908/1909 und auf die ökumenisch besetzte internationale Friedenskonferenz in Konstanz, die am 1. August 1914 – am Tag des Kriegsausbruchs – begann, dann aber abgebrochen werden musste und aus der schließlich der Internationale Versöhnungsbund hervorging. Sie berichtet darüber, wie in Belgien und anderen europäischen Ländern der Schrecken des Ersten ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Leipzig

Martin Henker | Andreas Schmidt | Peter Matzke | Axel Frey (Hrsg.)

Leipzig

Orte der Reformation, Band 15

Königsberg und das Herzogtum Preußen

Hrsg. von Lorenz Grimoni und Andreas Lindner

Königsberg und das Herzogtum Preußen

Orte der Reformation, Band 18

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kultur als Spiel

Christoph Seibert | Markus Firchow | Christian Polke (Hrsg.)

Kultur als Spiel

Philosophisch-theologische Variationen
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 22

Gastlichkeit

Ulrike Link-Wieczorek (Hrsg.)

Gastlichkeit

Eine Herausforderung für Theologie, Kirche und Gesellschaft

Marburger Jahrbuch Theologie XXX

Elisabeth Gräb-Schmidt | Reiner Preul (Hrsg.)

Marburger Jahrbuch Theologie XXX

Gottesdienst
Marburger Theologische Studien, Band 130

Schule der Unterscheidung

Friedmann Eißler | Kai Funkschmidt | Michael Utsch (Hrsg.)

Schule der Unterscheidung

Reformatorischer Glaube und religiös-weltanschauliche Vielfalt