Spiritualität (PGP 1/2015)

Praxis Gemeindepädagogik, Ausgabe 1/2015

Spiritualität ist in aller Munde – inzwischen auch im Protestantismus. Kaum noch eine Landeskirche, die nicht eine Spiritualitätsbeauftragte oder ein spirituelles Zentrum hätte oder einrichtet. Kaum jemand, der oder die nicht nach so etwas wie spirituelle Dimension sucht oder sie betont. In der Minderheit längst diejenigen, denen das suspekt erscheint und die diese Entwicklung hinterfragen. Was früher katholisch, fernöstlich oder esoterisch anmutete, ist heute in der Mitte der Kirche angekommen. Tatsächlich gibt es einige Erklärungshintergründe für den Spiritualismus-Hype: Die Nüchternheit und Verkopftheit einer reinen Worttheologie ist an ihre Grenzen gekommen. Gesellschaftlich weit verbreiteter Zweckrationalismus und Optimierungswahn lassen nach dem Anderen fragen, nach dem, was trägt auch jenseits oder ergänzend zu Rationalisierung und Funktionalisierung.

Dennoch bleibt für Evangelische ein Stück weit ein Unbehagen, wenn der Trend zur Spiritualität mitunter den Anschein eines ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Alles Liebe, Martin Luther

Miriam Küllmer-Vogt | Fabian Vogt

Alles Liebe, Martin Luther

Reformations-Musical für Kinder

Taufe und Kirchenzugehörigkeit

Im Auftrag der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hrsg. von Christine Axt-Piscalar und Claas Cordemann

Taufe und Kirchenzugehörigkeit

Zum theologischen Sinn der Taufe, ihrer ekklesiologischen und kirchenrechtlichen Bedeutung

Glaubensempfehlungen

Bernhard Kirchmeier

Glaubensempfehlungen

Eine anthropologische Sichtung zeitgenössischer Predigtkultur
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 67

Gottesdienste mit Kindern 2018

Sabine Meinhold (Hrsg.) in Verbindung mit Hanna de Boor und Susanne Guggemos

Gottesdienste mit Kindern 2018

Handreichungen von Neujahr bis Christfest 2018