Konstanzer Konzil und Konziliarität (ÖR 3/2015)

Ökumenische Rundschau, Heft 3/2015

mit Beiträgen von Angela Berlis, Daniela Blum, Arnaud Join-Lambert, Peter Morée, Robert Svatoň, Georgios Vlantis

Das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren gilt als eines der wichtigsten Ereignisse des Mittelalters. Wir befassen uns mit den historischen Hintergründen des Konzils, aber auch mit der Rezeption dieses Ereignisses aus verschiedenen kirchlichen Traditionen. Die Wirkungsgeschichte von Jan Hus als moderner Nationalheld wird untersucht, ebenso die Gründe seiner Hinrichtung und die Folgen – und nicht zuletzt sein Einfluss auf die Reformation.

Zu diesem Heft (Johanna Rahner und Barbara Rudolph)


Angela Berlis, „Konstanz“ als konziliarer Erinnerungsort. Eine alt-katholische Perspektive

Peter Morée, Was sagen wir über Hus in dem säkularisierten tschechischen Kontext? ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erfahrung im Alten Testament

Jacob Corzine

Erfahrung im Alten Testament

Untersuchung zur Exegese des Alten Testaments bei Franz Delitzsch
Arbeiten zur Systematischen Theologie, Band 13

Vermitteltes Heil

Felix Körner SJ | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Vermitteltes Heil

Martin Luther und die Sakramente

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

Jutta Koslowski

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

... und welche konkreten Schritte wir schon heute gehen können

Gottesgedanke Mensch

Johannes von Lüpke

Gottesgedanke Mensch

Anthropologie in theologischer Perspektive

Gemeinschaft aus kommunikativer Freiheit

Heinrich Bedford-Strohm

Gemeinschaft aus kommunikativer Freiheit

Sozialer Zusammenhalt in der modernen Gesellschaft. Ein theologischer Beitrag
Öffentliche Theologie, Band 11