Ost-West-Transformationen (ÖR 1/2016)

Ökumenische Rundschau, Heft 1/2016

mit Beiträgen von Ruth Albrecht, Heta Hurskainen, Martin Illert, Annegret Jacobs, Elpidophorus Lambriniadis, Evgeny Morozov, Andriy Mykhaleyko, Natallia Vasilevich, Irena Zeltner Pavlović

Die Ökumenische Rundschau (ÖR) beschreibt die aktuelle Situation der orthodoxen Kirchen in Belarus und in der Ukraine. Die ÖR berichtet über den Besuch einer Delegation des Ökumenischen Rates der Kirchen in der Ukraine sowie über die Präsenz kirchlicher Medien in Südosteuropa. Sie erinnert an die fortdauernden bilateralen Dialoge der EKD mit den orthodoxen Patriarchaten (Konstantinopel, Bukarest und Moskau). Sie versucht, das Ende des Dialogs zwischen der Russisch-Orthodoxen Kirche und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Finnland zu ergründen. Sie gedenkt an 50 Jahre »Ostdenkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland«, die als eine der wichtigsten Wegbereiterinnen für die Jahre später einsetzende neue Ost- und Deutschlandpolitik gilt.

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kultur als Spiel

Christoph Seibert | Markus Firchow | Christian Polke (Hrsg.)

Kultur als Spiel

Philosophisch-theologische Variationen
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 22

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

André Birmelé | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

Confessio

Hrsg. von Julia Enxing und Jutta Koslowski unter Mitarbeit von Dorothea Wojtczak

Confessio

Schuld bekennen in Kirche und Öffentlichkeit
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 118

Unwandelbar?

Karlheinz Ruhstorfer (Hrsg.)

Unwandelbar?

Ein umstrittenes Gottesprädikat in der Diskussion
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 112