Leipzig

Englische Ausgabe
Orte der Reformation, Band 15.1

Robert Moore (Ed.)

Leipzig besitzt so viele markante Attribute wie Messestadt, Buchstadt, Musikstadt, Universitätsstadt, neuerdings gar Seestadt – aber Lutherstadt? Zur berühmten Leipziger Disputation des Jahres 1519 jedenfalls wurde Martin Luther kein roter Teppich ausgerollt. Aber nicht allein deshalb blieb das Verhältnis des Reformators zu Leipzig immer ein wenig gespannt.
Das Journal zeigt die umtriebige Stadt mit ihrer spannenden Geschichte seit der Reformation. Der Thomaskantor kommt zu Wort, ebenso Zeitzeugen der »Friedlichen Revolution« von 1989, aber auch der unseligen Sprengung der Universitätskirche.


Englisch:
Leipzig has been attributed so many distinctive characteristics, such as exhibition center, book city, city of music, university town, recently even city of lakes - but Luther's city? During the famous Leipzig disputation in 1519 for one, nobody rolled out the red carpet for Martin Luther. However, this is not the only reason while the relation of the reformer to Leipzig ...

mehr

9,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Region Ruhr

Martin Grimm und Johannes Schilling (Hrsg.)

Region Ruhr

Orte der Reformation, Band 28

Anhalt

Evangelische Landeskirche Anhalts (Hrsg.)

Anhalt

Orte der Reformation, Band 5

Stuttgart

Søren Schwesig | Frank Torsten Zeeb (Hrsg.)

Stuttgart

Orte der Reformation, Band 22

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Eine Theologenexistenz im Wandel der Staatsformen

Franz-Heinrich Beyer

Eine Theologenexistenz im Wandel der Staatsformen

Helmuth Schreiner. 1931–1937 Universitätsprofessor in Rostock

Landesbischof Johannes Hanselmann

Janning Hoenen

Landesbischof Johannes Hanselmann

Ein Mann der unbequemen Mitte

Die Evangelische Gemeinde Theresienstadt

Johannes Wallmann

Die Evangelische Gemeinde Theresienstadt

Zum Umgang der evangelischen Kirche mit ihrer Geschichte

Die Kirchen der Union

Johannes Ehmann (Hrsg.)

Die Kirchen der Union

Geschichte – Theologie – Perspektiven