Brücken zwischen sozialer Arbeit und diakonischer Theologie

Zur Eigenart sozialdiakonischer Doppelqualifikation von Diakoninnen und Diakonen
Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 2

Hrsg. von Thomas Zippert, Jutta Beldermann und Bernd Heide

Dieser Band will die Brücken, Schnittstellen und Berührungspunkte der beiden (sc. kirchlich und staatlich anerkannten) Qualifikationsanteile von Diakoninnen und Diakonen herausar­beiten. Gemeinsame Themen, Probleme und Aufgabenstellungen in Praxis und Theorie diskutiert er auf einem neuen Niveau interdisziplinärer Zusammenarbeit, zum Teil in gemeinsamer Autorschaft. Damit werden wesentliche Schritte getan, um die zwei bisher eher additiv behandelten Qualifikationen von Diakoninnen und Diakonen zu einer Doppel­qualifikation zusammenzuführen, z. B. durch multidisziplinäre Reflexion des Verständnisses von Teilhabe, der Bedeutung von Emotionen, von Nähe und Distanz, interkultureller und interreligiöser Kompetenz, praktisch­theologischer und sozialarbeiterischer Methodik oder von sozialraumsensibler Geschichtsschreibung.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sonne und Schild 2023 – Buchkalender

Elisabeth Neijenhuis (Hrsg.)

Sonne und Schild 2023 – Buchkalender

Evangelischer Tageskalender 2023

Weihnachten und Muslime

Hanna Nouri und Heidi Josua

Weihnachten und Muslime

Impulse zum interreligiösen Dialog

Familienorientierung stärken

Lars Charbonnier | Antje Pech | Franziska Woellert (Hrsg.)

Familienorientierung stärken

Evangelische Arbeitgeber zwischen Innovation und Tradition

Wein

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Zorn, Matthias Gössling i.A. der Evangelischen Michaelsbruderschaft, des Berneuchener Dienstes und der Gemeinschaft St. Michael. Roger Mielke (Schriftleitung)

Wein

Quatember, Heft 2 | 2021

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Hrsg. von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Eine interdisziplinäre Studie zu Kirche und politischer Kultur