Vom Konflikt zur Gemeinschaft

Ökumenischer Gottesdienst zum gemeinsamen Reformationsge- denken 2017

Im Auftrag der Liturgischen Arbeitsgruppe der lutherisch/ römisch-katholischen Kommission für die Einheit herausgegeben von Theodor Dieter und Wolfgang Thönissen

Im Jahr 2017 werden Katholiken und Lutheraner gemeinsam auf die Ereignisse der Reformation vor 500 Jahren zurückblicken. Die lutherisch/römisch­katholische Kommission für die Einheit hat für dieses ökumenische Gedenken eine theologische Grundlage entwickelt: Vom Konflikt zur Gemeinschaft. Daran anschließend wird nunmehr ein Gottesdienstentwurf vorgelegt, der sich für ökumenische Gottesdienste im Gedenken an die Reformation vor 500 Jahren eignet. Er enthält eine vollständige Liturgie mit Liedvorschlägen und weiteren Hinweisen, u. a. zur Predigt.

3,50 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Kirchlicher Amtskalender 2018

Jörg Neijenhuis (Hrsg.)

Kirchlicher Amtskalender 2018

(rot)

Kirchlicher Amtskalender 2018

Jörg Neijenhuis (Hrsg.)

Kirchlicher Amtskalender 2018

(blau)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erfahrung im Alten Testament

Jacob Corzine

Erfahrung im Alten Testament

Untersuchung zur Exegese des Alten Testaments bei Franz Delitzsch
Arbeiten zur Systematischen Theologie, Band 13

Vermitteltes Heil

Felix Körner SJ | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Vermitteltes Heil

Martin Luther und die Sakramente

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

Jutta Koslowski

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

... und welche konkreten Schritte wir schon heute gehen können

Gottesgedanke Mensch

Johannes von Lüpke

Gottesgedanke Mensch

Anthropologie in theologischer Perspektive

Gemeinschaft aus kommunikativer Freiheit

Heinrich Bedford-Strohm

Gemeinschaft aus kommunikativer Freiheit

Sozialer Zusammenhalt in der modernen Gesellschaft. Ein theologischer Beitrag
Öffentliche Theologie, Band 11