Kultur als Spiel

Philosophisch-theologische Variationen
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 22

Christoph Seibert | Markus Firchow | Christian Polke (Hrsg.)

Die Kulturgeschichte kennt eine Vielzahl an unterschiedlichen Variationen des Spiels. In einer bestimmten Hinsicht erweist sich die Form des Spiels als ein konstitutives Phänomen von Kultur. Unter der Voraussetzung, dass es sich bei Religion um ein kulturelles System handelt, kann zudem erwartet werden, dass auch sie den Impuls des Spielerischen in sich aufnimmt.

Vor diesem Hintergrund zielen die Beiträge dieses Bandes darauf ab, einzelne Verflechtungen zwischen Spiel und Kultur aus theologischen und philosophischen Perspektiven zu untersuchen. Dabei geht es sowohl darum, theoriegeschichtliche Hintergründe des Zusammenhangs sichtbar zu machen, als auch darum, die Verhältnisse zwischen Spiel, Religion und Ethik systematisch zu untersuchen.

Mit Beiträgen von P. Bahr, J. Dierken, M. Firchow, E. Fischer-Lichte, Chr. Polke, B. Recki, Chr. Seibert und Ph. Stoellger.


[Culture as a Game. Philosophical-theological Varieties]

Within human history a multitude of various ...

mehr

38,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gastlichkeit

Ulrike Link-Wieczorek (Hrsg.)

Gastlichkeit

Eine Herausforderung für Theologie, Kirche und Gesellschaft

Marburger Jahrbuch Theologie XXX

Elisabeth Gräb-Schmidt | Reiner Preul (Hrsg.)

Marburger Jahrbuch Theologie XXX

Gottesdienst
Marburger Theologische Studien, Band 130

Schule der Unterscheidung

Friedmann Eißler | Kai Funkschmidt | Michael Utsch (Hrsg.)

Schule der Unterscheidung

Reformatorischer Glaube und religiös-weltanschauliche Vielfalt

Karl Barths Theologie der Krise heute

Werner Thiede (Hrsg.)

Karl Barths Theologie der Krise heute

Transfer-Versuche zum 50. Todestag