Von des christlichen Standes Besserung – 500 Jahre Reformation

Ute Mennecke | Hellmut Zschoch (Hrsg.)

Reformation bedeutet Veränderung. Sich an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren zu erinnern, bedeutet, sich auf Prozesse der Veränderung einzulassen, auf Spuren aus der Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reichen. Programmatisch lautet der Titel von Luthers Reformaufruf von 1520: »An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung«. Die damit angestoßenen Veränderungsprozesse brachten Religion und Reform in eine Beziehung, die über die Kontexte des 16. Jahrhunderts bis in die kirchliche und gesellschaftliche Gegenwart hinausführt und dabei auch kirchliche Binnenperspektiven, die Grenzen konfessioneller Institutionen und sogar die der christlichen Religion sprengt.

Auf dem Bogen der reformatorischen Impulse setzen die Beiträge des Bandes Akzente aus unterschiedlichen Perspektiven, von der Kirchengeschichte bis zur Religions­wissen­schaft, von biblischer Exegese zur Praktischen Theologie und Wirtschaftswissenschaft, von Luther bis zu den ...

mehr

28,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Innenansichten

Bernhard Dressler | Andreas Feige | Dietlind Fischer | Dietrich Korsch | Albrecht Schöll

Innenansichten

Zum professionellen Umgang mit Religion im Pfarramt

Parteiische Predigt

Sonja Keller (Hrsg.)

Parteiische Predigt

Politik, Gesellschaft und Öffentlichkeit als Horizonte der Predigt

Schulseelsorge

Anna-Katharina Lienau

Schulseelsorge

System struktureller Kopplung
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 71

Nach der Volkskirche

Alexander Deeg | Christian Lehnert (Hrsg.)

Nach der Volkskirche

Gottesdienste feiern im konfessionslosen Raum
Beiträge zu Liturgie und Spiritualität, Band 30

Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

Otto Haendler

Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

Band 2: Homiletik. Monographien, Aufsätze und Predigtmeditationen
Otto Haendler Praktische Theologie (OHPTh), Band 2

Handbuch Gottesdienstqualität

Im Auftrag des Zentrums für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst hrsg. von Folkert Fendler, Christian Binder und Hilmar Gattwinkel

Handbuch Gottesdienstqualität

Kirche im Aufbruch, Band 22