Ulm

Orte der Reformation, Band 35

Ernst-Wilhelm Gohl | Gudrun Litz | Frank Torsten Zeeb (Hrsg.)

Ulm, die Stadt an der Donau mit ihrem weithin bekannten Münster, war eine der mächtigsten Reichsstädte im deutschen Südwesten. Kennzeichnend für den Verlauf ihrer Reformationsgeschichte war, dass sie das für die Stadtreformation im oberdeutschen Raum Typische mit lokalen Besonderheiten verband: Neben der Begeisterung für den Neuansatz Luthers wirkten auch oberdeutsch-zwinglianische, täuferische und spiritualistische Reformimpulse in der Stadt. Diese Vielstimmigkeit konnte sich hier stärker als an anderen Orten entfalten und wurde ergänzt durch eine katholische Minderheit, die an ihrer traditio­nellen Kirchlichkeit festhielt. Religiöse Vielfalt prägt auch heute das Leben in Ulm.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Anhalt

Evangelische Landeskirche Anhalts (Hrsg.)

Anhalt

Orte der Reformation, Band 5

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 137 (2021)

Herausgegeben vom Vorstand der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus in Österreich, Redaktion: Karl Walter Schwarz

Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 137 (2021)

Gesammelte Aufsätze II

Hans Schneider | Wolfgang Breul | Lothar Vogel (Hrsg.)

Gesammelte Aufsätze II

Martin Luther und sein Orden
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Band 56

Stiftungen und Reformation

Katharina Will

Stiftungen und Reformation

Eine vergleichende Studie zur Transformation des Stiftungswesens in den Reichsstädten Nürnberg und Ulm im 16. und frühen 17. Jahrhundert
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Band 58

Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms

Markus Wriedt | Werner Zager (Hrsg.)

Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms

Ereignis und Rezeption

Vielleicht schaffen wir die Trendumkehr

Patrick Todjeras | Benjamin Limbeck | Elisabeth Schaser

Vielleicht schaffen wir die Trendumkehr

Eine Studie zu Wachsen und Schrumpfen von Kirchengemeinden im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis. Mit einem ergänzenden Kommentar von Hans-Jürgen Abromeit