Rechtfertigung – folgenlos?

Jahrbuch Sozialer Protestantismus – Band 10 (2017)

Hrsg. von Traugott Jähnichen, Torsten Meireis, Johannes Rehm, Sigrid Reihs, Hans-Richard Reuter und Gerhard Wegner


Der soziale Protestantismus hat seit dem 19. Jahrhundert grundlegende Impulse für eine menschenwürdige Gestaltung der modernen Arbeits- und Sozialordnung gelie­fert. In dieser Tradition versteht sich das Jahrbuch. Eigentum und Reichtum werden hier als Gaben Gottes verstanden, die treuhänderisch für alle Menschen eingesetzt werden sollen. Soziale Ungleich­heit kann die Würde des Menschen beeinträchtigen, seiner Berufung im alltäglichen Leben folgen zu können. Soziale Gerechtigkeit impli­ziert die Vermeidung von ungerecht­fertigten Machtkonzentrationen, erfordert bestän­dige Umverteilung und ein gerechtes Bildungs­wesen. Insbesondere das Ordnungs­modell der Sozialen Marktwirtschaft findet hier Interesse und wird auf der Basis von Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit weiterentwickelt.

Anlässlich ...

mehr

34,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Schulseelsorge

Anna-Katharina Lienau

Schulseelsorge

System struktureller Kopplung
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 71

Missionswissenschaft unterwegs

Henning Wrogemann

Missionswissenschaft unterwegs

Interkulturelle und interreligiöse Perspektiven

Religion and Aging

Andrea Bieler | Matthias Stracke | Angelika Veddeler (Eds.)

Religion and Aging

Intercultural and Interdisciplinary Explorations
Contact Zone. Explorations in Intercultural Theology, Band 20

Perspektiven diakonischer Profilbildung

Maik Arnold, Dorothy Bonchino-Demmler, Ralf Evers, Marcus Hußmann und Ulf Liedke

Perspektiven diakonischer Profilbildung

Ein Arbeitsbuch am Beispiel von Einrichtungen der Diakonie in Sachsen

Calling and Vocation

Calling and Vocation

From Luther to the Modern World of Work