Ökumene nach 2017 – auf dem Weg zur Einheit?

Blickpunkt Ökumene (BÖ), Band 1

Johannes Oeldemann

500 Jahre Reformation – dieser Anlass prägte im Jahr 2017 die Ökumene in Deutschland. Nach anfänglichen Befürchtungen, dass das Jubiläumsjahr vor allem zur Profilierung des Protestantismus genutzt würde, erwies sich das gemeinsame Bestreben, Christus in den Mittelpunkt zu stellen, als ökumenisch fruchtbar. Auf vielen Ebenen gab es ökumenische Initiativen – von der gemeinsamen Aufarbeitung der Geschichte über ökumenische Gottesdienste und Pilgerwege bis hin zu Bemühungen, das gemeinsame Zeugnis in der säkularisierten Gesellschaft zu stärken.

Das vorliegende Buch versucht den Ertrag dieses Jahres zu erheben, soweit dieser in Schriftform greifbar ist. Es enthält Textauszüge aus Dokumenten, Erklärungen und Botschaften zum Reformationsjahr 2017, die eingeordnet und im Blick auf in ihnen enthaltene zukunftsweisende Aspekte nach Themenbereichen zusammengestellt wurden. Auf diese Weise sollen die Früchte dieses Jahres geerntet werden, damit sie auf dem weiteren Weg zur Einheit als ...

mehr

14,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Heilige Schriften heute verstehen

Simone Sinn | Dina El Omari | Anne Hege Grung (Hrsg.)

Heilige Schriften heute verstehen

Christen und Muslime im Dialog
LWB-Dokumentation / LWF Documentation, Band 62 (Deutsch)

Gebet und Gottesdienst

Hanne Lamparter

Gebet und Gottesdienst

Praxis und Diskurs in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen

Wirksame Kirche

Gerhard Wegner

Wirksame Kirche

Sozio-theologische Studien

Ostkirchen und Reformation 2017. Band 2

Irena Zeltner Pavlović, Martin Illert (Hrsg.)

Ostkirchen und Reformation 2017. Band 2

Begegnungen und Tagungen im Jubiläumsjahr

Christentum und Europa

Michael Meyer-Blanck (Hrsg.)

Christentum und Europa

XVI. Europäischer Kongress für Theologie (10.–13. September 2017 in Wien)
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 57