Säkulare Welt? Nachfolgen und Bekennen heute

Zeitschrift für Dialektische Theologie (ZDTh), Band 2/2018

Georg Plasger (Hrsg.)

ZDTh 34 (2018) 2 = 68

»Wir blicken auf die Menschenwelt als solche. In ihr existiert nun auch die Kirche, existieren auch die Christen. Keines ihrer Probleme, an dem nicht auch sie tätig oder leidend, jedenfalls mitverantwortlich beteiligt wäre. Die Kirchengeschichte und jedes einzelnen Christen Lebensgeschichte geschehen nun einmal inmitten und aufs Mannigfaltigste verflochten mit der Weltgeschichte. Weltgeschichte ist die von mehr oder weniger bewussten und ausgesprochenen Weltkindern – aber solche Weltkinder sind immer auch die Christen! – getragene, dirigierte, motivierte oder retardierte und jedenfalls auch so oder so erlittene Geschichte.« K. Barth

Mit Beiträgen von Marco Hofheinz, Andreas Krebs, Georg Plasger, Benjamin Dahlke, Hans Theodor Goebel u. a.

19,80 EUR (inkl. 5 % MWSt. inkl. Versand)