Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen. Tageswandkalender

7 Wochen Ohne 2019

Ein Klassiker, der Jahr für Jahr durch die Fastenzeit begleitet. Von Aschermittwoch bis Ostermontag bestärken Texte und Fotografien die Fastenden beim Verzicht auf Notlügen und Halbwahrheiten und ermutigen dazu, sieben Wochen offenherzig und aufrichtig zu sein. Und mal ehrlich: Ist das nicht auch ein Ansporn über die Fastenzeit hinaus?

Jetzt mal ehrlich
„Mal ehrlich! 7 Wochen ohne Lügen“ – mit dem Fastenmotto 2019 widmet sich die evangelische Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ dem alltäglichen Umgang mit der Wahrheit. Sie will zum Nachdenken darüber anregen, wie oft wir im Alltag kleine oder große Notlügen nutzen oder gar falsche Aussagen machen. Die Aktion will zur Wahrheit ermutigen – in der Fastenzeit 2019 und darüber hinaus.
Seien Sie auch dieses Jahr mit dabei! Die Fastenprodukte von „7 Wochen Ohne“ begleiten Sie mit Fotos und Texten durch die Fastenzeit.


Weitere Begleiter durch die Fastenzeit 2019:

mehr

10,90 EUR (inkl. 19 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Die neuen alttestamentlichen Perikopentexte

Alexander Deeg | Andreas Schüle

Die neuen alttestamentlichen Perikopentexte

Exegetische und homiletisch-liturgische Zugänge

Lieder und Psalmen für den Gottesdienst

Hrsg. vom Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Lieder und Psalmen für den Gottesdienst

Ergänzungsheft zum Evangelischen Gesangbuch
Gottesdienstordnung

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Die Zehn Gebote für Neugierige

Fabian Vogt

Die Zehn Gebote für Neugierige

Das kleine Handbuch kluger Entscheidungen

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Petra Gerster | Christian Nürnberger (Hrsg.)

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Die fünfzig schönsten Redewendungen der Bibel

Worum es geht

Worum es geht

Poetisches für die Suche nach dem guten Leben

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Postkarten-Set mit 15 Postkarten mit biblischen Redewendungen

Theologie in der Gesellschaft

Martin Hein (Hrsg. von Eva Hillebold und Roland Kupski)

Theologie in der Gesellschaft

Band 2: Bischofsberichte 2000–2018