Entwicklung – Ökumene – Weltverantwortung

50 Jahre Kirchlicher Entwicklungsdienst

Herausgegeben von den Beauftragten für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der Landeskirchen und von der Evangelischen Kirche in Deutschland

Diese Festschrift nimmt das 50-jährige Bestehen des Kirchlichen Entwicklungsdienstes (KED) in den evangelischen Kirchen in Deutschland zum Anlass, seine Geschichte, Themen und Herausforderungen zu würdigen. Dabei nehmen die verschiedenen Autoren die Beiträge des KED zur Gestaltung von Entwicklungspolitik, zur Umsetzung des Konziliaren Prozesess für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung ebenso in den Blick wie sein aktuelles Engagement für die Implementierung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. In theoretischen Reflexionen wie in praktischen Erfahrungsberichten entsteht so ein zwar nur ausschnittsweises, aber sehr facettenreiches Bild kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit mit ökumenischen Partnern im Globalen Süden, von der entwicklungspolitischen Inlands- und Bildungsarbeit sowie von der wichtigen Advocacy-Arbeit im Dialog mit Staat und Politik. Mit der Erfahrung eines halben Jahrhunderts in der Entwicklungsarbeit erweist sich der KED heute als ein ...

mehr

35,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Eine Theologenexistenz im Wandel der Staatsformen

Franz-Heinrich Beyer

Eine Theologenexistenz im Wandel der Staatsformen

Helmuth Schreiner. 1931–1937 Universitätsprofessor in Rostock

Landesbischof Johannes Hanselmann

Janning Hoenen

Landesbischof Johannes Hanselmann

Ein Mann der unbequemen Mitte

Die Evangelische Gemeinde Theresienstadt

Johannes Wallmann

Die Evangelische Gemeinde Theresienstadt

Zum Umgang der evangelischen Kirche mit ihrer Geschichte

Die Kirchen der Union

Johannes Ehmann (Hrsg.)

Die Kirchen der Union

Geschichte – Theologie – Perspektiven