Theologie der Milieus

Fritz Lienhard

Für Kirchen und Theologie haben die Untersuchungen zu den »Milieus« eine besondere Relevanz, da diese dazu beitragen, Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen besser zu verstehen und ihnen zu begegnen. Aktuell ist zudem eine Theologie der Milieus als Deutung der christlichen Botschaft anhand der Fragestellung der Milieus auszuarbeiten. Entsprechend referiert das vorliegende Buch zunächst die Milieustudien unter Berücksichtigung der Triebfedern der Entstehung der Milieus. Anschließend werden Texte des Apostels Paulus herangezogen, dabei werden »Juden« und »Griechen« je als Milieus verstanden. Sodann wird darauf eingegangen, dass alle Milieus sich für Kasualien an die Kirchen wenden. Den Abschluss bilden praktische Schlüsse in Bezug auf kirchliche Kommunikation und entsprechende Strukturen.


[Theology of the Milieus]

For churches and theology, the studies on the »milieus« have a special relevance, since these contribute to better understanding and meeting people in different ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Für die Vernunft

Ulrich H. J. Körtner

Für die Vernunft

Wider Moralisierung und Emotionalisierung in Politik und Kirche

Das etwas andere Gesangbuch

Peter Spangenberg

Das etwas andere Gesangbuch

Die schönsten Lieder mit frischen Texten von Peter Spangenberg

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Mediatisierung religiöser Kultur

Kristin Merle | Ilona Nord (Hrsg.)

Mediatisierung religiöser Kultur

Praktisch-theologische Standortbestimmungen im interdisziplinären Kontext
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 58

Krieg und Frieden

Alexander Deeg | Christian Lehnert (Hrsg.)

Krieg und Frieden

Metaphern der Gewalt und der Versöhnung im christlichen Gottesdienst
Beiträge zu Liturgie und Spiritualität, Band 34

Glauben üben

Christian Eyselein | Tobias Kaspari (Hrsg.)

Glauben üben

Praxisfelder evangelischer Aszetik.

versprochen

Jan Mathis | Gerald Kretzschmar (Hrsg.)

versprochen

Interdisziplinäre Zugänge zur liturgischen Sprache