Der Ablassstreit. Dokumente, Ökumenische Kommentierungen, Beiträge

Abteilung I: Dokumente zum Ablassstreit
Kirchliche Verlautbarungen, Recht, Theologie, Liturgie, Predigten, Ablassbriefe, Band 1: Vorgeschichte des Ablassstreits 1095–1517

Theodor Dieter | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Luthers 95 Thesen »zur Klärung der Kraft der Ablässe« sind bisher nicht umfassend kommentiert worden. Bei dem Projekt einer ökumenischen Kommentierung von Luthers Ablassthesen werden die Thesen von einer Arbeitsgruppe von katholischen und evangelischen Theologinnen und Theologen vor ihrem mittelalterlichen Hintergrund untersucht, Luthers kritisch-konstruktiver Umgang mit dem Vorgegebenen wird analysiert, und die Einwände von Luthers Gegnern werden eingehend in den Blick genommen, so dass Elemente der Disputation, die Luther initiieren wollte, erkennbar werden. Es geht nicht darum, einen ökumenischen Konsenstext herzustellen, sondern um ein konsequentes audiatur et altera pars in der historisch-kritischen Interpretation.

Um die Kommentierung zu fundieren, wird eine umfangreiche lateinisch-deutsche Edition der Quellen vorgenommen: Ein erster Band bietet wichtige Texte zum mittelalterlichen Ablasswesen, ein weiterer Band dokumentiert den eigentlichen Konflikt (Doppelband) mit Texten ...

mehr

Verfügbar voraussichtlich ab 07/2021.

74,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gottesdienst-Räume

Dietmar Neß

Gottesdienst-Räume

Dokumentation zum evangelischen Kirchenbau des 19. und 20. Jahrhunderts in Schlesien

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Christoph Markschies

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Überlegungen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer Rezensionszeitschrift
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 38

Musik der Menschen und Musik der Engel

Ernst Koch (Hrsg. von Stefan Michel und Johannes Schilling)

Musik der Menschen und Musik der Engel

Frömmigkeitsgeschichtliche Beiträge zur lutherischen Musikkultur. Mit einer Bibliographie der Schriften des Autors