Dramaturgische Homiletik

Eine Zwischenbilanz

Im Auftrag des Ateliers Sprache e. V. im Theologischen Zentrum Braunschweig herausgegeben von Alexander Deeg und Dieter Rammler

Im Jahr 2002 stellte Martin Nicol das Programm einer »Dramaturgischen Homiletik« vor und wollte damit einen Impuls zur Erneuerung der Predigt setzen. Im März 2018 fragte ein Braunschweiger »Bugenhagen-Symposium«, was dieser Impuls ausgelöst hat, wo seine Chancen und Grenzen liegen und wie es mit der Homiletik weitergehen könnte und sollte. Die Grundfragen jeder Predigtlehre nach Ziel und Sinn der Kanzelrede, biblischer Hermeneutik, Hörern und Predigern, Zeit und Situation, liturgischer Verortung und gegenwärtigen kommunikativen Herausforderungen werden so im Spiegel der dramaturgisch homiletischen Impulse neu bedacht.

Der Band schließt mit dem Abdruck der Erlanger Abschiedsvorlesung von Martin Nicol vom 4. Februar 2019. Darüber hinaus enthält er Beiträge von Heinrich Assel, Katharina Bach-Fischer, Alexander Deeg, Friederike Erichsen-Wendt, Holger Eschmann, Albrecht Grözinger, Jan Hermelink, Ferenc Herzig, Ralph Kunz, Michael Meyer-Blanck, Kathrin Oxen, Dieter Rammler und Nico ...

mehr

25,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Berufsprofile der Gemeindepädagogik

Carsten Gennerich | Roland Lieske (Hrsg.)

Berufsprofile der Gemeindepädagogik

Gottes Menschenfreundlichkeit und das Fest des Lebens

Helmut Schwier (hrsg. von Martin Hauger, Jürgen Kegler, Jantine Nierop und Angela Rinn)

Gottes Menschenfreundlichkeit und das Fest des Lebens

Beiträge zur liturgischen und homiletischen Kommunikation des Evangeliums

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Praktische Theologie und Religionspädagogik

Thomas Schlag | Bernd Schröder (Hrsg.)

Praktische Theologie und Religionspädagogik

Systematische, empirische und thematische Verhältnisbestimmungen
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 60

Vergewisserung und Irritation

Anne Wehrmann-Kutsche

Vergewisserung und Irritation

Evangelische Frauenarbeit heute

Zum Dienst berufen und brüderschaftlich geprägt

Lukas-Georg Schima

Zum Dienst berufen und brüderschaftlich geprägt

Sozial- und personengeschichtliche Analyse Männlicher Diakonie am Beispiel der Brüderschaft des Evangelischen Johannesstifts 1910 bis 1945
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 63

Freikirchliche Gottesdienste

Stefan Schweyer

Freikirchliche Gottesdienste

Empirische Analysen und theologische Reflexionen
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 80

Zwischen Optimierungszwang und Erneuerungshoffnung

Fritz W. Röcker

Zwischen Optimierungszwang und Erneuerungshoffnung

Beobachtungen und Überlegungen zu einem kirchlich-strategischen Kommunikationsprozess

Stille

Alexander Deeg | Christian Lehnert (Hrsg.)

Stille

Liturgie als Unterbrechung
Beiträge zu Liturgie und Spiritualität, Band 33