Marburger Jahrbuch Theologie XXXIII

Medium und Botschaft
Marburger Theologische Studien, Band 141

Elisabeth Gräb-Schmidt | Volker Leppin (Hrsg.)

Medium und Botschaft gehören untrennbar zusammen. Marshall McLuhan hat diese Einsicht in die These verdichtet: »Das Medium ist die Botschaft.« Über diese Identifikation hinaus lassen sich in differenzierter Weise vielfältige Wechselwirkungen zwischen Medium und Botschaft nachzeichnen, besonders deutlich im Kontext digitaler Kommunikation.

Medienreflexion gehörte von Beginn an zur christlichen Theologie. Schon die Rede von Christus als Mittler oder vom Heiligen Geist lassen sich in dieser Perspektive deuten. Darüber hinaus musste das Evangelium unter sich veränderten medialen Bedingungen Gehör finden und hat die Kirche immer wieder neu herausgefordert, sich im Spannungsfeld von Medium und Botschaft zu verorten.

Der vorliegende Band wendet sich diesem Thema zu mit Beiträgen von Martina Kumlehn, Volker Leppin, Michael Moxter, Cornelia Richter und Samuel Vollenweider.


[Medium and Message]

Medium and message belong inseparably together. Marshall McLuhan condensed this ...

mehr

24,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Marburger Jahrbuch Theologie XXXI

Elisabeth Gräb-Schmidt | Volker Leppin (Hrsg.)

Marburger Jahrbuch Theologie XXXI

Kanon
Marburger Theologische Studien, Band 131

Marburger Jahrbuch Theologie XXXII

Elisabeth Gräb-Schmidt | Volker Leppin (Hrsg.)

Marburger Jahrbuch Theologie XXXII

Geschichte als Thema der Theologie
Marburger Theologische Studien, Band 137

Pentecostal movement and charismatization

Ed. by Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), transl. by Neville Williamson

Pentecostal movement and charismatization

Approaches – Suggestions – Perspectives

Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt (ÖR 2|2022)

Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt (ÖR 2|2022)

11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen Karlsruhe, Deutschland, 31. August bis 8. September 2022
Ökumenische Rundschau (ÖR), Heft 2 | 2022

Religion im Werk von Maarten ’t Hart

Christina Bickel

Religion im Werk von Maarten ’t Hart

Eine narratologische Untersuchung in praktisch-theologischer Perspektive
Hermeneutik und Ästhetik (HuÄ), Band 5