Theologiegeschichte als Dogmatik. Eine Dogmatik aus theologiegeschichtlichen Aufsätzen

Gesammelte Aufsätze – Band 1

Sven Grosse

In Einzelstudien zu bestimmten Themen und Texten der Theologiegeschichte wird in dem vorliegenden Band eine Dogmatik aufgebaut. Dies geschieht unter anderem in Auseinandersetzung mit Werken von John Henry Newman, Tertullian, Luther, Melanchthon, Origenes, Paul Gerhardt, Calvin, Augustinus, Hans Urs von Balthasar und Dante sowie dem Dies irae.

In solchen Punktbohrungen wird die Aussage in der geschichtlichen Situation genau erarbeitet, in welcher bestimmte Einsichten zustande kamen; zugleich wird der situationenübergreifende Zusammenhang sichtbar, in dem diese historischen Texte ein bestimmtes dogmatisches Lehrstück beleuchten und sich zu einem Ganzen fügen. Eine knappe Dogmatik in Thesen zeigt am Schluss, auf welcher Grundlage diese Einzelstudien zu verstehen sind.


[The History of Theology as Dogmatics. Collected Essays. Vol. 1]

In this work a dogmatics will be developed through individual studies addressing specific topics and texts in the history of theology: ...

mehr

58,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Brennpunkte der Theologiegeschichte

Sven Grosse

Brennpunkte der Theologiegeschichte

Gesammelte Aufsätze – Band 2

Kirchliche Zeitgeschichte_evangelisch

Siegfried Hermle | Harry Oelke (Hrsg.)

Kirchliche Zeitgeschichte_evangelisch

Band 4: Protestantismus im Umbruch (1962–1992)
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 10

Die Reformation in Gestaltungen und Wirkungen

Irene Dingel

Die Reformation in Gestaltungen und Wirkungen

Speyerer Vorträge.

Kirche ohne Mitte?

Thomas Martin Schneider

Kirche ohne Mitte?

Perspektiven in Zeiten des Traditionsabbruchs

Herbergen der Christenheit 2018/2019

Markus Hein (Hrsg.)

Herbergen der Christenheit 2018/2019

Jahrbuch für deutsche Kirchengeschichte
Herbergen der Christenheit, Band 42/43