Herbergen der Christenheit 2022/2023

Jahrbuch für deutsche Kirchengeschichte
Herbergen der Christenheit, 46/47

Markus Cottin | Stefan Michel | Alexander Wieckowski (Hrsg.)

Der Band 46/47 (2022/2023) enthält neben den üblichen Berichten aus den Arbeitsgemeinschaften und Vereinen für Kirchengeschichte und Buchbesprechungen die Dokumentation eines Kolloquiums zur Erinnerung an den Dresdner Pfarrer und Kirchenhistoriker Leo Bönhoff (1872–1943) vom Oktober 2022. Hinzu kommen Aufsätze von Johann Meyer über die evangelische Eisenbahnrezeption in Sachsen, von Rainer Hering über »Güter der Neumark als theologische Netzwerkzentren« im Hinblick auf die liturgische Erneuerung in den 1920er Jahren, von Ernst Koch über den Kirchenhistoriker Reinhold Jauernig (1893–1966), von Michael Ludscheidt über die frühneuzeitlichen Konfessionsverhältnisse in Erfurt im Spiegel von literarischen Zeugnissen und von Constanze Schaller über die Bibliothek des Evangelischen Ministeriums zu Erfurt und die »Besleriana«.

Verfügbar voraussichtlich ab 10/2024.

28,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Entwicklungslinien im liberalen Protestantismus

Werner Zager

Entwicklungslinien im liberalen Protestantismus

Band 2: Von Wilhelm Bousset über Albert Schweitzer, Rudolf Bultmann, Karl Jaspers und Ulrich Neuenschwander bis zu Richard von Weizsäcker und Helmut Schmidt

Herbergen der Christenheit 2020/2021

Markus Hein | Stefan Michel (Hrsg.)

Herbergen der Christenheit 2020/2021

Jahrbuch für deutsche Kirchengeschichte
Herbergen der Christenheit, 44|45

Zeichen der Identität

Gerd Dethlefs | Stefan Rhein (Hrsg.)

Zeichen der Identität

500 Jahre Reformationsmedaillen
Schriften/Kataloge der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, 26

Gaudium et spes

Herausgegeben und kommentiert von Ulrich H. J. Körtner

Gaudium et spes

Pastorale Konstitution über die Kirche in der Welt von heute des II. Vatikanischen Konzils
Große Texte der Christenheit (GTCh), 15